Ich benutze das Philips EnergyUp Blue und sage dem Winterblues ade!

Ich mag die dunkle & trübe Jahreszeit einfach nicht, reagiere sehr empfindlich darauf. Die dunklen Tage legen sich auf mein Gemüt, ich bin traurig, saft- & kraftlos, müde, könnte den ganzen Tag im Bett verbringen. Ich reagiere extrem auf die Sonne. Habe ich Sonne – geht es mir gut.

Manch einer steckt diese Jahreszeit besser weg, ist viel unterwegs, unternimmt etwas – ICH verbringe meinen Tag hauptsächlich in geschlossenen Räumen.
Ja – nun sagen einige, dann mache eine Vita-Sprint-Kur, oder etwas ähnliches, diese Produkte sind billig und helfen gegen Müdigkeit und geben Energie.
Sicher, aber DAS mache ich bereits UND mir helfen sie NICHT!
Auch ein paar Spaziergänge an der frischen Luft helfen nur wenig. Beispiele für die intensive Sonnenkraft hatte ich euch (in meinen ersten Bericht) genannt.

Deshalb war ich sehr froh, dass ich kostenlos das neue Philips EnergyUp Blue testen durfte.

Mir wurde das Gerät gratis (von der Zeitschrift FÜR SIE) zur Verfügung gestellt, ABER Freunde, Familienmitglieder fragen mich nun: „Hättest du das Gerät auch gekauft? UND Zeigt es die gewünschte Wirkung?“

Das Philips EnergyUp Blue
Preis UVP: 199,99 €

Philips EneryUp Blue 021

Mein Test & die Zusammenfassung (nach 2-3 Wochen):

Aufbau Das Design gefällt mir gut. Das Gerät hat einen schönen, kompakten und schlanken Aufbau. Schnell verschwindet das Licht in der beigefügten Schutztasche. Ich finde sie praktisch.

Philips EneryUp Blue 040

Der Standfuß ist nur ein dünnes Plastedeckelchen.
Vom Gewicht her ist es sehr leicht.

Anwendung: Nur 20 bis 30 Minuten pro Tag reichen aus.

Was muss beachtet werden:
Die erste Anwendung war ohne Wirkung. Angeblich soll das Licht bei einigen Mittestern eine Sofortwirkung gehabt haben, das war bei MIR NICHT so.
Die Anwendung sollte regelmäßig und täglich sein.

Die Bedienung ist einfach (ideal für mich 😉 ). Mit einen kleinen Knopf an der Seite schaltet man es EIN /AUS!
Und mit einen + und – TouchButton kann man das Licht gewünscht dimmen. Es gibt 5 Einstellungen für verschiedene Lichtintensitäten, die letzte Einstellung wird jeweils gespeichert.

Zu Beginn hatte ich es nicht ganz so hell eingestellt (meinen Mann, der es ebenfalls nutzt,

EnergyUp in Anwendung 013

fand, dass es blendet),
…aber schon nach 2-3 Anwendungen habe ich „meinen Himmel“ auf die volle Helligkeit, einen wunderbaren hellen Blau eingestellt.
Das Licht ist UV-frei, flimmert nicht. Ich arbeite nebenbei am PC oder lese. UND das Licht simuliert mir einen sonnigen schönen Tag. 😀

Das Philips EnergyUp Blue ist konzentriertes blaues Licht mit 200 Lux / genauso ergiebig wie das weiße EnergyUp Licht!
DANK LEDs wird das Licht gleichmäßig verteilt.

Ich habe den Philips täglich ca. 20 Minuten (lt Empfehlung) an.
Ich bin echt froh, dass ich nicht immer nach einer Stromquelle suchen muss, denn das weiße Licht z.Bsp. ist NUR mit Netzbetrieb einsetzbar. Ich habe ihn immer kabellos (nur mit Akkubetrieb) auf meinen Tisch stehen (ganz in meiner Nähe, egal wo ich gerade sitze oder was ich tue).

Als TIMER (lt Beschreibung Philips) funktionieren die kleinen Balken – im unteren Bereich: Das erste Segment der Zeitanzeige blinkt während der ersten 10 Minuten der Anwendung. Nach 10 Minuten leuchtet das erste Segment dauerhaft, und das zweite Segment beginnt zu blinken. Dieser Vorgang wird fortgesetzt, bis alle Segmente der Zeitleiste nach einer Stunde dauerhaft leuchten.

Mit vollen Akku kann man ca. 60 Minuten behandeln.

Ist der Akku leer – dann leuchtet ein rotes Segment.
Akku leer (2)

Das Aufladen über den Stecker unter dem Deckel auf der Rückseite dauert jeweils 3-4 Stunden und man kann während des Aufladens die Therapie schon beginnen.

Philips EneryUp Blue 033

Das Ergebnis:

GERNE EMPFEHLE ich das Philips EnergyUp Blue weiter! UND Ja, ich würde es mir auch kaufen!
WEIL…
für mich das Licht so wichtig ist und das EnergyUp Blue auf mich sehr POSITIV wirkt.
Es verändert & verbessert meine Lebensqualität, jeden Tag ein Stück mehr.
Ich fühle mich eindeutig besser, energiegeladener, fitter und ich freue mich regelrecht auf „MEINEN blauen Himmel“ – jeden Tag aufs neue. 😀
Manchmal beobachte ich mich dabei, wie ich schmunzle und an schönes Wetter auf meinen Balkon denke & wie ich ein Buch bei schönen Wetter in meinen Liegestuhl genieße. Diese Gedanken habe ich seit ich das Philips EnergyUp Blue teste. Es geht mir damit viel besser. So komme ich nun (ohne großen Winterblues) durch den Winter.

UND wer mich kennt, weiß – dass nur wenige Dinge / Artikel von mir eine 100% Empfehlung bekommen. Ich würde ein paar Kleinigkeiten verändern, mir Verbesserungen wünschen, ABER das Licht WIRKT, es ist toll!

Zum Schluss zu meinen Verbesserungs-Wünschen: 😳 Das Akku hält nur eine knappe Stunde, die Ladezeit dagegen ist immer recht lang. Auch stört mich das dünne Deckelchen, dass zum Abdecken/ Schutz und als Halterung dient. Immer habe ich Angst, dass es abbricht.
Ach und noch etwas, warum gibt es KEINEN RICHTIGEN (hörbaren) TIMER? Immer die Striche beobachten ist doch „doof“, sorry – neulich war ich mit schreiben und lesen so beschäftigt, dass ich das Licht ganz vergessen hatte und nach einer Stunde es erst wieder entdeckt habe. Ein Wecker, eine Uhr, die man einstellen kann, wäre viel besser.

Aber sonst Preis-Leistung sind okay! Eine Idee wäre noch, dass diese Lichttherapie von der KK bezahlen wird. 😉 Licht wird so oft als Therapie eingesetzt und das EnergyUp Blue wirkt tatsächlich.

Philips EneryUp Blue 051

Ideal für Menschen mit unterschiedlichen Arbeitszeiten und Reisende UND VOR ALLEM bei Stimmungsschwankungen, Winterblues – so wie bei mir. 😉

Mehr Infos bei Philips Homepage und bei „Für Sie“ Facebook.

Vielen Dank für diesen super Test an „Für Sie Tester“ und Philips. Gerne wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.