Der Tassimo-Test „Kleiner wäre jetzt besser“

Bei TASSIMO gibt es etwas Neues, es ist keine neue Sorte, kein neues Outfit,… die Verpackung ist nur kleiner geworden. UND ich bin glücklich, denn ich darf mein Wunsch-Produkt „TASSIMO Latte Macchiato Caramel“ testen. Ich bin nun auf den Latte gespannt und hoffe, dass NUR das Format kleiner geworden ist, nicht der Geschmack.

Als Gewinner eines Testpakets habe ich erhalten:
– 1 Packung Jacobs Latte Macchiato Caramel (mit 8 Portionen)
– und 5 Postkarten mit den Motto: „Kleiner wäre jetzt besser“

Tassimo

Jacobs Latte Macchiato Caramel – ist ein Latte Macchiato mit Karamellgeschmack
Hergestellt von: JACOBS
Preis ca: 5,39 €
1 Getränk = 295 ml

Mein Test:
Der Latte Macchiato Caramel ist schon lange meine Lieblingssorte von Tassimo. Auch meine Familie liebt diese Komposition aus Milch mit Karamellgeschmack, Espresso und feinem Schaum in drei leckeren Schichten.
Es ist schon Tradition – Sonntag`s zum Kuchen einen Caramel-Macchiato von Tassimo zutrinken.

Die Zubereitung ist leicht und geht schnell:
Zuerst soll man die T DISC für die Milchkomposition schütteln, einlegen und durchlaufen lassen. Zum Schluss die Espresso T DISC verwenden – Fertig!

Bei der neuen Tassimo soll ja NUR die Verpackung und das „Drum und Daran“ um ca. 23% verkleinert wurden sein.
TOLL ist diese Einsparung schon, man kann sie sehen (SEHT mein FOTO oben – dort sieht man gut den UNTERSCHIED zwischen der ALTEN & NEUEN T DISC). Für die neuen Tassimo`s verwendet man nun viel weniger Verpackungsmaterial und bedeutend kleinere T-DISC.
Sie benötigen weniger Platz, denke die Milch wurde nochmals konzentriert. Eine komplette Reihe mit Milch-T-DISC konnte man nun einsparen. Weniger Verpackungsmaterial bedeuten weniger Materialkosten und mehr Schutz für die Umwelt.
Perfekt wäre es allerdings noch, wenn der Geschmack weiterhin so lecker wäre.
Tassimo verspricht: „Am Geschmack wurde nichts verändert.“ NUR „Kleiner wäre jetzt besser“.

Tassimo Blog

Ich habe mir die Bewertungen von vielen anderen Testern angesehen und die Meinungen gingen oft stark auseinander – Allen Kritiken kann ich NICHT zustimmen, LEIDER habe ich aber auch ein-zwei Manko`s gefunden.
NICHT stimmen tut, dass man weniger Latte Macchiato im Glas hat, MEINE Gläser waren (im Vergleich der alten & neuen Sorte) gleich voll. An der Zubereitung hat sich auch nicht`s geändert. Er geht immer noch unverändert schnell. Auch die 3 Schichten sind erkennbar & geblieben. Der Geruch ist lecker nach Karamell.
Leider finde ich aber auch, dass der Geschmack verwässert /verdünnt wurde. Der Latte schmeckt dünner, das Karamellaroma ist aber noch erkennbar.
UND was mir am Meisten aufgefallen ist, der neue Latte M. von Tassimo bildet weniger Schaum. Das winziges Schaumkrönchen stört mich schon, denn ich liebe Schaum. Ich hätte gerne wieder mehr Schaum!

Leider hat mit der Einsparung an Material (durch die starke Konzentration der Milch) auch der Geschmack etwas gelitten. Ich werde ihn aber weiterhin kaufen.
Er ist nach wie vor mein Favorit, nur leider ist er nicht mehr SO GUT wie früher.

Mehr Info`s erhaltet ihr auf der Tassimo-Webseite, den Tassimo-ONLINESHOP und bei Facebook.
Erhältlich sind die Tassimo-Sorten in der Kaffeeabteilung in vielen Märkten.

DAS war mein erster Test überhaupt für die Marke Jacobs, bzw. Tassimo. Ich mag den Latte mit Karamellgeschmack. Trotzdem wäre es toll, wenn man nochmal am neuen Produkt arbeiten könnte, um den alten Geschmack komplett wieder herstellen zu können.
=> Weniger Verpackung ist schon klasse, weniger Geschmack nicht!

Vielen Dank an Tassimo für diesen Test. Das Produkt wurde mir gratis zur Verfügung gestellt. Immer gerne wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.