Der große Pfannentest 2014 – lll.

Ich teste dieses Jahr für GASTROLUX eine Pfanne. Ich nehmen am großen Pfannentest 2014 teil.
Bereits 2x habe ich berichtet und bisher viel GUTES erzählt.

Heute möchte ich noch einmal zusammenfassen und euch ein paar Rezeptideen vorstellen, die ideal sind, für die…

Gusspfanne rund 24cm, Randhöhe 7cm, festmontierter Stiel
(Preis mit Deckel: 95 €)

Gastrolux 24cm Bratpfanne 023 - Kopie

nur wenig Fett verwenden
Gastrolux Rouladen 007 - Kopie

Meine Testerfahrungen:

Ich verwende die Pfanne (24cm) fast jeden Tag. Sie sieht optisch gut aus und ist DANK hohen Rand nicht nur zum anbraten geeignet, sondern man kann super darin kochen und viiiiel Sauce zubereiten.
Darüber ist mein Sohn sehr glücklich, denn viel Sauce zum Fleisch (und unseren Klößen) ist bei uns einfach ein Muss.

Meine 24 cm Gusspfanne ist geeignet für Herdplattengröße von 18cm.
Durch den 8 mm starken Thermophorboden wird das Fleisch schnell & gleichmäßig heiß. Die Pfanne ist durch diesen Thermophorboden energiesparend.
Das Fleisch /der Braten wird dadurch schneller gar / weich, man spart nicht nur Geld (energiesparend), sondern auch Zeit!
Außerdem braucht man zum Braten nur wenig Fett (das ist gesund und gut für die Figur).

Für paniertes Fleisch, ob Fischstäbchen oder Schnitzel habe ich sonst bedeutend mehr Öl benötigt, denn sonst wurde das Fleisch ungleichmäßig braun.
Mein Cordon Bleu (FOTO) habe ich in ganz wenig Fett angebraten, die Panade wurde gleichmäßig braun und das Fleisch wunderbar zart.
Ich bin so begeistert, denn ich mag es nicht, wenn das Fleisch im Fett „schwimmt“.

Eine weitere gute Eigenschaften der Gastrolux-Pfannen ist – sie ist antihaftversiegelt – nichts brennt mehr an.
Meine Buletten (FOTO) z.Bsp. hinterließen früher beim anbraten kleine schwarze Reste in der Pfanne, das gibt es nicht nun mehr.

Begeistert bin ich von der Handlichkeit, sie hat einen ergonomisch geformten Griff (der auch patentiert ist). Der Griff wackelt nicht mehr. Dank eines kleinen Gegengriffs kann man die Pfanne leicht tragen UND da ich oft überbacke finde ich es super, dass die Stiele und Deckelknöpfe bis 260°C backofengeeigent sind.
Der Deckelknopf wird auch nicht so heiß, wie bei den „billigen“ Modellen.

Nach dem Braten & Genießen wird die Pfanne immer gleich gereinigt, das geht leicht. Ich spüle sie nur mit heißen Wasser und Geschirrspülmittel ab. Der Deckel kommt meistens in den Geschirrspüler.
Man muss keine harten Verkrustungen entfernen, es sind keine da.
Meistens verwende ich die Pfanne danach gleich wieder.

Die Qualität von Gastrolux kann sich sehen lassen.
Wenn man mich nach NACHTEILEN fragt, fallen mir nur wenige ein.
Eventuell, dass sie teuer sind, aber Preis-Leistung stimmen. Schließlich sind sie unverziehbar, lange haltbar und kaum zerstörbar.
UND als kleinen Nachteil würde ich sehen, dass sie etwas schwer sind. Biotan ist ein klasse Material, leider aber nicht ganz leicht.

Trotz 2 kleiner Nachteile 😉 – Die VORTEILE (s.o.) überwiegen.
Ich empfehle Gastrolux und seine Pfannen/ Töpfe gerne weiter.

Hier einige Gerichte

Die Pfanne ist stets im Einsatz, allerdings hatte ich nicht jeden Tag den Fotoapparat neben den Herd liegen. Mit Gastrolux Pfannen werden meine Kreationen schneller fertig und schmackhafter. 😀

Gulasch – leider konnte ich erst fotografieren, als schon alle Teller voll waren und die Pfanne fast leer war.
Gulasch

Cordon Bleu – alles wird gleichmäßig braun & weich.
Cordon Bleu

Rouladen, die Pfanne ist ausreichend für 3-4 Erwachsene.
Gastrolux Rouladen 014 - Kopie

Buletten, mit nur sehr wenig Fett angebraten.
Buletten (3)

Bolognese (viel Sauce) das lieben wir.
Spagh. Bolognese Gastrolux (3)

Interesse?
GASTROLUX wurde ausgezeichnet u.a. als Partner des Fachhandels 2013.

Schaut euch die vielen Produkte an.
Töpfe & Pfannen im Pfannen-Shop gibt es in vielen Größen und Formen.
Versandkosten liegen bei 4,95 € innerhalb von Deutschland.
Bezahlen könnt ihr per: Lastschrift, Überweisung, Rechnung, Paypal, Kreditkarte über Paypal

Vielen DANK an Gastrolux für den „Großen Pfannentest 2014“. Immer gerne wieder!

5 Gedanken zu „Der große Pfannentest 2014 – lll.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.