Ich bin zum ersten mal dm-Produkttester und teste Lenor Unstoppable.

Ich habe mich riesig gefreut, als ich diese Mail erhalten habe: „Herzlichen Glückwunsch…“, ich kenne seit Jahren nur „Es tut uns Leid, leider u.s.w. …“. Ich teste zwar seit Kurzem als BLOGGER & Insider Balea und andere dm Marken, aber bei einen Facebook-Produkttest (wo immer 500 Tester gesucht werden), hatte ich einfach noch NIE Glück.
NUN zum Produkt, das kann ich super gebrauchen, denn mit meinen Wäschegeruch (also frisch aus der Waschmaschine) bin (war) ich überhaupt NICHT zufrieden.

Lenor Unstoppable Fresh – Wäscheparfüm
Inhalt: 275 g
Marke: Lenor
Erhältlich in verschiedenen Duftnoten
Geeignet für jede Kleidung
UVP: 7-8 €

Mein Test:

Ich habe schon lange meine Fühler in Richtung mehr FRISCHE für Wäsche & Kleidung ausgestreckt. Ich weiß nicht, ob es an meiner älteren Waschmaschine, meines Waschmittels oder einfach den sehr stark verschwitzten Shirts meiner Jungens liegt… aber meine Wäsche riecht nach dem WASCHEN immer noch muffig, schlecht.

Lenor Unstoppable ist ein NEUER Wäschezusatz und soll der Wäsche bis zu 12 Wochen mehr Frische (auch noch im Schrank) schenken.

Die Optik ist ansprechend, die schwarze Flasche wirkt edel und schön.
Von Außen bekommt man einen kleinen Einblick auf dem Inhalt durch eine runde Klarsicht-Öffnung.
SCHLECHT finde ich die Beschreibung auf der Rückseite, sie ist nicht gut lesbar.

Innen befinden sich hellblaue Kügelchen. Das sind duftverstärkenden Perlen, die vor der Wäsche in die Trommel gegeben werden. Diese Duftstoffe dringen dann in die Wäsche ein und verstärken den normalen Duft. VORTEIL ist, dass die Perlen bereits von Anfang an mit der Wäsche in Berührung kommen und den Duft nach und nach freisetzen.

Lenor Wäscheduft Test

Die anfangs festen Perlen, lösen sich auf, wenn sie mit Wasser in Berührung kommen und dringen tief in die Textilfasern ein.
Für die Dosierung braucht man etwas Gefühl, denn der Maßstrich am grünen Deckelchen ist nur schlecht erkennbar.
Die Duftperlen verschwanden BEI MIR schnell im Gummi der Trommel und ich dachte schon, die Frische verschwindet nun auch mit.
ABER erstaunlicherweise konnten sie ihren Duft entfalten. Meine Wäsche roch frisch, kaum dass ich sie aus der Trommel genommen habe, auch noch während des Trocknens.

Diese Frische geht tatsächlich über die Herkömmliche hinaus. Es ist ein maritimer Duft, erinnert mich an das blaue (oder grüne?) Weichspüler-Lenor, nur stärker.
Die Ozean-Kopfnote wird kombiniert mit Lilie. Ein toller Duft.
UND was mich so begeisterte, er überdeckt den muffligen Geruch – den meine Wäsche sonst hatte.
Ich habe so viel probiert, von Hygienespüler, Waschmaschinenpfleger, verschiedenen Waschmitteln, Anti-Schweißmitteln u.u.u., aber Lenor Unstoppable ist das erste Mittel, was meine Wäsche richtig gut & lange duften lässt. Ich verwende z.Z. den blauen „Frische“ Weichspüler von Lenor – das ist eine PERFEKT Kombi!

EMPFOHLEN WIRD: – Das Wäscheparfüm bei jeder Wäsche anzuwenden
– und den Duft nach den persönlichen Wünschen zu gestalten, indem man seinen Lieblings-Weichspüler hinzu gibt.

Mir gefällt das Wäscheparfüm, ich werde es wieder kaufen (vielleicht auch mal eine andere Duftnote ausprobieren) und meine Wäsche lange wunderbar duften lassen. FÜR MICH ist es ein absolutes Wiederkaufprodukt. TRAUMHAFT, was Lenor immer NEUES auf dem Markt bringt. 😉 ICH hoffe nur sehr, dass das Wäscheparfüm bald etwas GÜNSTIGER wird.

Mehr Info`s findet ihr unter Lenor /Lange Frische.

Weitere Test`s und Bewertungen findet man bei dm Produkttester.

Vielen DANK dm für den Produkttest.
Das Produkt wurde mir gratis zur Verfügung gestellt. Immer gerne wieder.

DAS Testergebnis spiegelt meine persönliche Meinung wieder.
#Sponsored Post

32 Gedanken zu „Ich bin zum ersten mal dm-Produkttester und teste Lenor Unstoppable.“

  1. Hab schon einiges positives von den Lenor Duftperlen gehört,aber nicht nur mir,sondern auch meinen Bekannten ist der Preis von 6,99 Euro einfach zu teuer.
    Vielleicht haben wir mal Glück und bekommen es mal günstiger im Angebot.

    1. Ja, ich finde den Preis auch zu hoch und hoffe, diese Duftperlen werden bald schon günstiger, denn ich möchte die anderen Düfte auch mal ausprobieren.
      ÜBRIGENS habe ich ausprobiert, dass der Duft vom Lenor Unstoppable besser zur Geltung kommt, wenn man den Weichspüler weg lässt. 😉
      Viel Spaß beim Ausprobieren. LG Conny

  2. auf jedenfall sollte die testerin mit der ewigen muffeligen wäsche mal ein bischen geschirrsülmittel mit in den waschgang machen…
    das hat folgenden effect…
    1. die alte waschmaschine wird zusätzlich von fett gereinigt (wie auch beim geschirr)
    2. weiße wäsche wird wieder richtig weiß
    3.selbst leicht verfärbte wäsche wird wieder normal
    ich habe es selber alles ausprobiert und mache bei jeder 10. ladung ein mal geschirrspülmittel in form von pulver mit hinein…
    bitte probiere es aus und deine wäsche ist in zukunft nicht mehr muffig…
    den tip habe ich übrigens von der webseite „frag mutti“ .de

    1. Danke, für den Tipp. Geschirrspülmittel als Geruchsvertilger kenne ich noch nicht. 🙂 Das werde ich mal ausprobieren.
      Allerdings habe ich schon viel ausprobiert, auch Tipps von „Frag Mutti“ und nicht`s hat so wirklich geholfen. Aber ich versuche es trotzdem mal. 😉 LG

    2. Cool , Danke , war zwar nicht für mich bestimmt aber solche Tipps kann man ja immer gebrauchen , übrigens , auch ein Tipp , Essig mit in die Maschine zum Waschgang . Die Wäsche ist frisch ohne Weichspüler weich und die Waschmaschine immer sauber und verkalkt erst garnicht . Ich nehme auch die duftperlen seit kurzem zusätzlich, und die Wäsche ist himmlisch und duftet das man die Nase nicht wegnehmen möchte und ich wasche und trockne non Stopp

  3. Ich bin total enttäuscht, dieser Preis und nur Ärger……

    Kurzprogramm und diese Kügelchen lösen sich nicht auf, mein gereinigtes Bad war nach der Wäsche wieder total dreckig!

    Mache diese Flasche leer, in der Mikrowelle und Schneebesen und dann war es das mit dieser Erfahrung!!!

    Für mich NIE mehr!!!

    1. Hallo, ja, du bist enttäuscht, das merke ich. 😉
      Bitte berichte über deinen Ärger doch bei for-me, da wird das Produkt gerade getestet und man wird deine Probleme sicher an die richtige Stelle weiterleiten.
      ICH kann dir da leider nicht helfen. Bei mir haben sich die Perlen gut aufgelöst und die Kleidung rochen gut.
      NUR finde ich das Lenor Unstapple sehr teuer und kaufe es deshalb auch erst mal nicht. LG

  4. Hallo
    ich würde es auch sehr gerne ausprobieren finde es aber viel zu teuer…schade…man könnte doch mal proben in Form von 1mal Waschung zum probieren anbieten

    1. Hallo Ilona, z.Z. läuft bei for-me.de eine große Testaktion, da haben Tester zum Lenor Unstopple viele Proben (solche 1x Anwendungen) erhalten. Schaue doch mal dort vorbei, vielleicht werden ja Mittester gesucht. 😉

  5. Ich habe für das Projekt Unaufhaltsamen lenor in for-me.de ausgewählt und haben bereits alle Proben verteilt . Ich erhielt im Allgemeinen gute Kritiken . Ein Nachteil ist der Preis , zu teuer. Aber immer noch meiner Meinung nach lohnt sich. Lassen Sie eine sehr gute stinkende Kleidung und langlebig. Ich werde auf jeden Fall halten das Produkt zu kaufen . Grüße 🙂

  6. hallo, ich habe mir das Produkt gestern bei dm gekauft. Die Werbung hat mich neugierig gemacht und somit bin ich gleich los und wollte schauen was es kostet. Der Preis hat mich schon geschockt , habe aber trotzdem zugegriffen. Ich hoffe das die Werbung das verspricht was es hergibt . Ich habe nur nicht verstanden wie viele Kügelchen / Menge in einem Waschgang kommen., Was sagt eure Erfahrung? Ich hoffe und schliesse mich den anderen an, das es sehr, sehr bald günstiger wird .

    1. Hallo, hoffe, du magst den Duft?
      Ja, die Dosierung ist schlecht beschrieben und in der Werbung wird auch wahllos eine Kappe voll (und sogar noch etwas mehr) hinzugefügt.

      ICH habe die Erfahrung gemacht, dass eine Kappe ausreicht.
      Ich habe sogar die Kappe mit in die Trommel geben, damit die Kügelchen nicht so in den Sachen hängen bleiben. UND habe KEINEN Weichspüler hinzugeben, dass fand ich am angenehmsten und nicht zu viel. Allerdings sind unsere Geschmäcker / Empfindungen sehr verschieden, also probiere einfach aus. Ich habe auch 2-3x gewaschen, ehe ich FÜR MICH die beste Mischung herausgefunden habe. 😉 Hoffe, ich konnte dir etwas helfen? LG Conny

  7. Mir ist der Geruch zu aufdringlich. Zur Info: 1 x im Monat die Waschmaschine mit 90° waschen, das tötet die Keime ab, da sonst fast nur mit Niedrig-Temperaturen gewaschen wird – und zusätzlich die Waschmittel-Schublade rausnehen und die Tür der Waschmaschine offen lassen. Meine Wäsche riecht immer frisch auch noch teure Zusätze.

  8. die perlen haben sich nicht vollständig aufgelöst der duft ist auch nicht intensiv bin sehr enttäuscht viel geld für nichts

  9. das ist bauernfängerei !!! einfach viel zu teuer und der effekt war gleich null !!! gutes waschmittel und guter weischspüler mit angenehmen duft rechen aus und haben den gleichen effekt !!!
    wenn da wenigstens ne funktion bei wäre, wäre es ok und die umwelt wäre auch geschont !!!

  10. Ich finde den Geruch ziemlich künstlich. Habe mich an die Dosierungsanweisung auf der Packung gehalten ( Duftnote fresh, Kappe bis zum Strich, sind wie empfohlen 18 g, habe ich nachgewogen). Ich werde es nicht mehr kaufen , weil der Warnhinweis:“ schädlich für alle Wasserorganismen“ mich mehr als nachdenklich gemacht hat. Meine Wäsche hat vorher nicht muffig gerochen, aber ich habe mich durch die Werbung verführen lassen mal was Neues auszuprobieren.

  11. Gabe nun die Pro und Kontra Kommentare gelesen
    Werde das ganze einmal ausprobieren .
    Auf jeden Fall werde ich die Empfehlung mit dem Spülmaschinen Reiniger aufgreifen.
    Die Frage ist nur,wie oft macht man das ohne Scgaden zu machen?

  12. Lebt ihr alle von Pfandflaschen? Wie kann man denn etwas für 7-8€ zu teuer finden? Dann wascht eure Klamotten doch mit der Hand und billiger Seife von Aldi..

    1. Ich finde es unverschämt solch ein Kommentar hier abzugeben,heute sind viele Menschen von Geldmangel betroffen und nicht jeder hat mal eben 7 € für Waschmittel zur Verfügung. Diskriminiere deine Mitmenschen nicht. Es kann dich selber einmal treffen.

    2. Hallo meine Leser!
      Ich danke euch für eure rege Teilnahme und vielen Kommentaren zum Lenor UNSTOPPABLE.

      LEIDER benutzen viele „selbst-ernannte Umweltschützer“ (die das Lenor nicht mögen) meinen BLOG um sich hier LUFT zu machen und sich unangemessen zu äußern – obwohl ich mich in den Kommentaren kaum äußere, (DAS seit ihr!) werde ICH beleidigt,… das macht mich traurig.
      Ich gebe mir hier viel Mühe und beschreibe MEINE Erfahrungen mit den Produkten.

      DESHALB SCHLIEßE ich diesen POST und Kommentare zu diesen Artikel werden ab sofort NICHT mehr weiter geleitet bzw. veröffentlicht.
      Über eure netten & ehrlich gemeinten Kommis freue ich mich natürlich weiterhin unter meinen anderen Beiträgen. LG Conny

      PS: DIESER KOMMENTAR bezieht sich NICHT auf den Kommentar oben, obwohl ich ihn auch nicht nicht passend finde! 😉

  13. Leider bin ich gar nicht zufrieden, würde gerne den Entwicklern ein Bild von mir senden,nachdem ich meine Bettwäsche damit gewaschen habe.
    Leider gibt es keine Anschrift an die ich mich melden könnte.

  14. Zu deiner Muffeligen Wäsche kann ich sagen, dass die Bakterien die diesen Geruch verursachen in deinen Klamotten sitzen.
    Du solltest diese Wäsche in Essig einlegen ..für ca 3 Std und danach waschen…. Du wirst sehen der Geruch ist weg:-)

    1. Danke für den Tipp, das werde ich gerne mal probieren.

      Allerdings ist es inzwischen besser geworden, ich habe viel in der letzten Zeit unternommen, um gegen den unangenehmen Geruch vorzugehen. Ich habe u.a. die Waschmaschine mit Essig UND auch mit einen Naturprodukt von HAKA gereinigt. Auch die Kleidung riecht nun besser.
      Trotzdem bin ich für jeden Tipp dankbar, denn ich werde oft gefragt, was ich gegen den Geruch unternommen habe, das Problem „muffliger Wäsche“ haben scheinbar viele.
      LG Conny

  15. Früher machte Lenor mit der Weichheit und Frische der Wäsche Werbung. Heute kann man die Weichheit viel günstiger mit einem No-Name-Produkt erzielen. Mit Lenor-Weichspüler wird die Wäsche schon lange nicht mehr frisch-deshalb das teuere Unstoppable.
    Ich halte dieses Mittel für reine Abzocke und werde es schon aufgrund der miesen Dosierungsanleitung auf der Verpackung nicht wieder kaufen-zumal der Duft nach dem Trocknen der Wäsche fast verfliegt.

  16. Hallo,
    obwohl ich den Preis unverschämt finde, das Ergebnis spricht m.E. für sich.

    Ich benutze keinen Weichspüler, der Frischeduft eines Waschmittels bleibt aber selten erhalten. Dazu kommt, dass ich keinen Kleiderschrank habe, sondern Kleiderstangen und Regale benutze. Und auch wenn in unserem Raucherhaushalt das Schlafzimmer völlig ausgeschlossen ist, dort immer Fenster auf ist und die Türe geschlossen… schon kurz nach der Wäsche riecht es einfach nicht mehr frisch.

    Dann kamen die Perlen raus und … meine Wäsche riecht auch nach mehreren Wochen noch angenehm frisch – selbst die Handtücher, die in den Trockner gehen. Von daher kann ich die Ansicht von guteronkel gar nicht nachvollziehen.

    Ich benutze die „Lavish“-Duftnote. Meine Maschine fasst 7kg und ich fülle mit den Perlen knapp den Boden.

    Wichtig ist, dass die Perlen sich scheinbar erst ab einer Temperatur von 40° Grad auflösen. Meine „Hand-/Wollwäsche“ war eine fiese Erfahrung – bis ich die Dinger wieder rausgepflückt hatte *Augen roll*

    Fazit: viel zu teuer – aber ich benutze sie trotzdem.

  17. Da sich hier ein Kommentar auf den Warnhinweise der Packung „Schädlich für Wasserorganismen“ bezieht, dazu ein Wort. Es gibt so ziemlich kein einzigen Duftstoff, der nicht schädlich für Wasserorganismen ist. Selbst Citrus als ätherisches Öl ist zwar ein Naturprodukt, kommt aber natürlich nicht im Wasser vor und ist für viele dort lebende Tiere und Pflanzen schädlich.
    Wer an der Umwelt Interesse zeigt, sollte aus diesem Grunde auf jegliche Duftstoffe verzichten.
    Mehr dazu auch auf: http://www.vzhh.de/umwelt/98462/welche-waschmittel-sind-umwelt-und-hautfreundlich.aspx

  18. Hallo,

    Diesen Tip hab ich von einer Dame aus dem Netz.
    Schuld an der Misere ist, das zu gering temperiert gewaschen wird.
    Wäsche und Waschmaschine sind voller Bakterien und dient als ein perfekter Nährboden.
    Übeltäter für den Mief sind:
    Energieeffiziente Waschmaschine
    Flüssigwaschmittel
    Weichspüler

    Da die Heizung der Waschmaschinen nicht geeicht sind, kann die Temperatur eine Stufe höher geschaltet werden. Keine Geräte heizen wirklich auf die angegebene Temperatur.
    Der Energieverbrauch wird gesenkt, hat aber auch Folgen für die Hygiene.
    Bei 60° steigt oft nur die Temperatur auf 44° oder 50°.
    Genauso ist es bei den anderen Temperaturen und sehr erschreckend was am Ende die Maschine im Endeffekt aufheizt.

    1. die Maschine wieder fast Pilz- und Keimfrei
    Maschine Ohne (mit Essig) oder mit Wäsche (Weißwäsche Baumwolle) auf Höchsttemperatur 90° o. 70° waschen.

    2. Wäsche selten mit Flüssigwaschmitte waschen, sondern mit Vollwaschmittel für Weißwäsche und Vollwaschmittel für Bundwäsche. Flüssigwaschmittel kann den Schmutz nicht komplett aus der Wäsche waschen. Es fehlen ihn spizielle Enzyme die den Schmutz aus der Wäsche in die Lauge transportiert. Dash ist für mich der Favorit. Sicherlich wird bei einmal in der Woche für Feinwäsche mit niedriger Temperatur sowie Flüssigwaschmittel, die Maschine nicht gleich wieder eine Keimschleuder.

    3. die Temperatur kann bei Bund- und Schwarzwäsche ruhig auf 60° gewaschen werden und anschließend im Spülfach Essig zugeben statt Weichspüler. Der Essiggeruch in der Wäsche verflieg und riecht nur noch frisch.

    Seit dem ich meine Wäsche nach diesen Angaben wasche, duftet sie herrlich frisch und nicht überladen nach dem aufdringlichen Geruch der Weichspüler. Ist es nicht schön, wenn die Wäsche dezent frisch riecht und wir, Dame und Herren unser Lieblingsparfüm auftragen können ohne den lästigen Weichspülerduft zu genießen? Ich finde es so armselig und belästigend wenn jeder auf der Straße nach Weichspüler riecht und keiner mehr eine Duftnote nach seinem eigenen riecht. In unsere Kita riecht es aufdringlich nach Weichspüler und ganz besonders dieser Perlenduft von Lenor.
    Übrigs nutze ich seit einigen Monaten keinen Weichspüler, da in vielen Tierfett enthalten ist und das gibt mir sehr zu bedenken. Die Weichmacher tun unsere Gesundheit auch nichts gutes. Einfach mal belesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.