In der Weihnachtsbäckerei… Küchle Feinste Oblaten mit Eierlikörgeschmack

Bei Küchle und Friendstipps wurden „Feinste Oblaten mit Eierlikörgeschmack“ verlost. Ich darf sie testen.
Ich backe gerne, aber mit Oblaten habe ich bisher nur wenige Erfahrungen, habe bisher Kokosmakronen gemacht, mehr nicht.
Nun habe ich mir passend zur Weihnachtszeit und zum Eierlikörgeschmack – Rezepte ausgesucht und leckere Plätzchen kreiert.
Die Oblaten schmecken auch ohne Zutaten gut, aber mit gesunden Leckerein, wie Nüsse & Schokolade sind sie unschlagbar. Mir schmecken sie sogar besser, als die normalen Backoblaten.

Küchle Feinste Oblaten mit Eierlikörgeschmack
Inhalt: 33 g
– mit zartem Eierliköraroma
– sind zum Backen, Dekorieren oder Garnieren geeignet

Mein Test:

OBLATEN:
… werden aus einem ungesäuerten, flüssigen Teig (aus Wasser, Mehl und Stärke) hergestellt.
Da sie KEINE Lockerungsmittel enthalten, gehen die Oblaten nicht auf und bleiben so flach und dünn.

Die Oblaten mit Eierlikörgeschmack sind kleine runde süße gelbe HAUCHDÜNNE Blättchen.
Die Eierlikör-Oblaten riechen & schmecken lecker nach richtigen Eierlikör. Da ist kein künstlicher Geschmack erkennbar.
Sie geben meinen Gebäck den letzten Eierlikör-Pfiff.

Die Oblaten brechen allerdings schnell, bzw. kleine Eckchen bröckeln ab. Man muss sie mit viel Gefühl, d.h. „wie rohe Eier“ behandeln.
Meine Packung war auch schon außen sehr verkrümelt, ich dachte meine Oblaten innen sind alle kaputt, aber es waren nur wenige zerbrochen.
Und die zerbrochenen Oblaten und die Krümel habe ich gleich PUR vernascht oder als knusprige Deko auf Kuchen und Dessert gestreut.

Ich habe die unbeschädigten Oblaten zum Backen, dekorieren verwendet & sie als Plätzchenteller verwendet.

Meine Back-Rezepte zu Weihnachten

Ich habe verschiedene Weihnachtsplätzchen mit den Oblaten gebacken.
1) Die braunen runden Kakao-Plätzchen habe ich ganz normal gebacken und da zur Schoko Eierlikör passt, habe ich sie auf die Oblaten gesetzt und mit etwas Zuckerguß fixiert. Ging klasse und war super köstlich.

2) Den Genuss-Rekord haben allerdings meine Wespennester gebrochen, da haben meine Lieben immer wieder zu gegriffen.
Toll ist, dass man nur wenige Zutaten braucht, sie gehen leicht.

Zutaten für ca. 30 Oblaten
* 2 Eiweiß * 120 g Zucker * 150 g Mandeln (gehackt oder Stifte) * ca. 70 g Zartbitter-Schokolade

Zubereitung:
* Die Mandeln mit etwas Zucker (ca. 50g) in einer Pfanne rösten und wieder abkühlen lassen.
* Die 2 Eiweiß steif schlagen und vorsichtig den restlichen Zucker hinzufügen
* gebt die Mandeln und die Schokolade dazu
* und knapp 1 TL Teig auf eine Oblate geben
* im Backofen backen (Ober- & Unterhitze 150°C, 20-25 Minuten)

Ich finde diese knusprigen Berge mit einen Hauch EIERLIKÖR sehr lecker.
Sie sehen wie Makronen aus und sind perfekt zum Verschenken (z.Bsp. in einen Glas mit Nüssen und Schokolade). Eure Lieben werden sich freuen und sie genießen.

=> Küchle Feinste Oblaten mit Eierlikörgeschmack sind nicht mehr wegzudenken aus meiner Weihnachtsbäckerei – ein knuspriger Eierlikör-GENUSS.

Mehr zu den Feinste Oblaten mit Eierlikörgeschmack findet ihr bei Küchle Facebook oder der Homepage von Küchle.

Vielen DANK an Küchle und Friendstipps. Gerne wieder.

Die Oblaten waren ein Gratisprodukt, das Testergebnis wird durch aber nicht beeinflusst.
#Sponsored & Bericht enthält Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.