Mary E. Pearson`s „Die Chroniken der Verbliebenen“ – Die Gabe der Auserwählten (Teil3)

Im Februar & Mai 2017 habe ich euch die ersten beiden Bände von
Mary E. Pearson`s „Die Chroniken der Verbliebenen“ vorgestellt. Beide Bände waren spitze und ich habe mich riesig gefreut, dass ich Teil 3 „Die Gabe der Auserwählten“ vorab lesen durfte. Ich war so gespannt wie es mit den 3 Helden weitergeht.

Autor: Mary E. Pearson
Titel: Band 3 „Die Gabe der Auserwählten“
Ersterscheinung Teil 3: 26.10.2017
Seiten: 352 Seiten Hardcover
ISBN: 9783846600528
Verlag: ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG
Sprache: Deutsch (Übersetzt von Barbara Imgrund)

INHALT:
Es geht (wie auch bei den anderen Teilen) nahtlos weiter.
Lia wird nach ihrer Flucht aus Venda schwer verwundet von Rafe gefunden. Er, Lia & seine Männer machen sich auf dem Weg zurück nach Dalbreck.
Alle sind gezeichnet vom Kampf und Venda.
Auf ihren beschwerlichen Weg zu einen sicheren Stützpunkt stoßen Kaden und Griz dazu, sie werden als Verräter Vendas gejagt. Keiner glaubt Kaden, dass er NUR gekommen ist, um Lia zu beschützen und sie in die Heim zu begleiten.
Kaden ist und bleibt der Feind, vorerst ist er nur ein Gefangener.
Sie fechten einen schweren Kampf gegen Rathan aus. Alle sind angeschlagen und kaum ist er beendet, kommt schon wieder ein Trupp Soldaten auf sie zu, zum Glück dieses mal eine dalbrecker Truppe. Sie begleiten Lia, Rafe und die anderen zu einen VORERST sicheren Stützpunk.
Dort erfahren sie, dass Rafe nun König von Dalbreck.
Rafe muss schnell nach Dalbreck.
JEDOCH hatte er Lia versprochen, sie nach Morrigham zu bringen. Jeder weiß, dass man sie dort töten will. Lia möchte aber ihr Königreich vor einen ev. Krieg bewahren, so wie es in der Prophezeiung steht: „Das Versprechen ist groß, dass die eine namens Jezelia kommt, deren Leben geopfert werden wird für die Hoffnung, eures zu retten.“

„Die Chroniken der Verbliebenen“ – alle 3 Bände, die bereits erschienen sind

MEINE MEINUNG:
Dieses Buch ist ca 200 Seiten dünner, leider.
Das Cover finde ich wunderschön, es ist märchenhaft.
Es geht hauptsächlich um den Weg nach Hause, die Flucht. Ich finde, Spannung & Aktion fand man in den ersten beiden Bände mehr. Dennoch ist auch dieser Teil toll.

ICH bin froh, dass Kaden wieder dabei ist. Kaden ist mir persönl. sehr sympathisch, obwohl er ja in Band 1 grausam zu Lia war. Rafe mag ich auch, er ist nicht so typ. königlich und opfert für Lia alles.
Dennoch kommt es zw. Lia und Rafe oft zu Streitigkeiten, Lia erfährt, dass sie NUR ein „Unterpfand“ sein sollte.

Das Buch und die Geschichte ist so mitreißend, ich sehe Lia und kann sie gut verstehen, … die Charaktere sind gut beschrieben, man fühlt mit ihnen, man leidet mit ihnen.
Mary E. Pearsons Schreibstil ist fließend und mitreißend, man fliegt nur so durchs Buch. Die Spannung, die sich zwischen den 3 Helden aufbaut, macht die Geschichte interessanter.
NUR eins stört mich, der Titel ist meiner Meinung nach FALSCH gewählt, viel erfährt man nicht über „DIE GABE“!

ZUSAMMENFASSUNG:
Ich bin froh, dass ich die anderen Bände kenne und gelesen habe, denn so versteht man alles viel besser (Namen und Ereignisse). Mich graut aber jetzt schon vor der langen Wartezeit auf Teil 4, das ist nichts für mich. Ich liebe es, wenn man eine Geschichte hintereinander weg lesen kann.

Die „Die Chroniken der Verbliebenen“ ist ein Jugendbuch, ich (jedoch nicht mehr ganz JUGENDLICH) bin ein großer FAN dieser Fantasyreihe, bin gefesselt von Könige, Gaben, Liebe … – ich stelle schmunzelnd fest: … es ist Lesestoff für jedes ALTER! 😉

Dem Buch „Die Gabe der Auserwählten“ gebe ich gerne MEINE LESE-EMPFEHLUNG!
=> Meine ausführliche Rezi könnt ihr bei der Lesejury finden.

Schaut mal bei Lübbe vorbei. Dort findet ihr alles zu der 4-teiligen Saga.

Vielen DANK an das Lesejury für das Manuskript zum vorab-lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.