Mein Sohn testet den Durablade MB050 von REMINGTON®

Die Konsumgöttinnen suchten Ehemänner, Söhne, guten Freund, Partner,.. die den Durablade von REMINGTON® testen möchten. Der Durablade ist ein Bartstyler und da mein Großer für sein Kinn-Styling gerade ein Trimmer gesucht hat, haben wir uns beworben und dürfen auch testen.
WIR haben uns sehr darüber gefreut, leider wurde uns erste in der 2-3. Testwoche gesagt, dass der Durablade MB050 ein Grooming-Produkt ist, mit dem die Haare auf minimal 0,2 mm kürzen kann. Für eine GLATT-RASUR ist er NICHT geeignet. DAS wäre aber echt praktisch gewesen. Aber nun zum Test…

REMINGTON® Durablade MB050: zum rasieren, trimmen und stylen
– perfekt gepflegter Bartstyle
– einzigartige Technologie
– Akkubetrieb

Mein Test:

Unser Sohn züchtet seit Langem einen Kinnbart. Deshalb wollte er auch gerne einen Bartstyler, Trimmer haben. An seinen elektr. Rasier hat er keinen Aufsatz.

DAS „Multitalent“ Durablade MB050 sollte so ein GERÄT sein.
Er vereint 3 Funktionen in einem Gerät.
LEIDER muss ich nun NACH unseren Test einige EINSCHRÄNKUNGEN machen, genau genommen ist er KEIN kompakter Langhaarschneider & KEIN Rasier im herkömmlichen Sinne, da er nicht glatt rasiert … sondern fungiert ausschließlich als Trimmer, bzw. man kann sich den Schnurbart, die Koteletten stutzen, oder irgendwelche Bartkreation schneiden.

DAS fanden wir schon mal schade, denn wir stehen auf solche „MULTI-FUNKTIONEN“, viele Geräte in einen wären toll gewesen. Wir hatten auch ans Haare schneiden gedacht, aber DAS soll ja auch nicht funktionieren.

ZUM GERÄT:
Geliefert wurde es im kleinen Kästchen mit Klarsichtdeckel.

Als Zubehör: waren
– vier verschiedener Aufsteckkämme (1, 2, 4, 6mm)
– USB Stecker
– Gebrauchsanweisung dabei.

Wir haben den Durablade am Laptop per USB-Anschluss aufgeladen. SCHADE, dass kein normaler Stecker für die Steckdose dabei ist. Im Bad haben wir keinen Laptop oder USB-Anschluss, müssen das Gerät zum Aufladen mit durchs Haus schleppen.
Während des Ladens (ca. 4 h, denke sogar schneller) brennt eine LED-Ladekontrollanzeige. Ich finde, das geht schnell.
Das Gerät hat ein Lithium-Ionen-Akku, funktioniert also kabellos und bis zu 60 Minuten.

OPTISCH
… punktet der Durablade im auffallenden orangenen Design, schwarz abgesetzt, das ist sicher GESCHMACKSSACHE, aber meinen beiden Männern gefällt es. Er ist mit seinen 184 Gramm recht leicht.
Das Gerät fühlt sich hochwertig an:
– es ist ergonomisch geformt, liegt so perfekt UND sicher in der Hand. Der Griff ist rutschfest, strukturiert UND gummiert.
– Das sogenannte Halo-Drive-System (eine Aussparung unterhalb der Klinge, um genau zu sehen, wohin sich die Klinge bewegt),… hat mein Sohn nicht extra erwähnt, denke, das nutzt man automatisch, ohne darauf zu achten.

Mein Sohn findet toll, dass er ihn nass und trocken anwenden kann, er ist 100 % wasserfest. Allerdings weiß ich, dass er zu 99% nur trocken rasiert. In der Dusche kann man ihn auch benutzen, macht nur KEINEN Sinn, denn da sieht man sein Gesicht schlecht und Beine rasiert man ja nicht mit einen Trimmer. 😉

Noch etwas zu den KLINGEN:
Die Edelstahlklingen müssen NICHT ausgetauscht werden!
Sie sind zweiseitig, abgerundeten und man kann damit auch in Wuchsrichtung (also GEGEN und IN die WUCHS-Richtung) schneiden, um Motive in den Bart zu rasieren.
Für verschiedene Schnittlängen sind 4 Aufsteckkämme dabei (rasiert von 0,2 -6 mm).

ZUR RASUR:
WIE gesagt, eine Glattrasur ist nicht möglich. ABER die Klingen sind scharf und greifen gut. Die Anwendung ist leicht.
Mein Sohn hat seinen Kinnbart mit den größten AUFSATZ von 6 mm gestutzt, das sieht sauber aus (FOTOS UNTEN-nachher).

NUR hätte er sich 10 mm gewünscht, diese Größe verwendet der Friseur. Mit Kamm und Hilfsmittel kann man auch größere Längen schneiden, dafür ist er aber noch zu ungeübt. WIR bleiben aber am Ball.

ER hat mit den Durablade MB050 von REMINGTON® ein wirklich GUTES ERGEBNIS erzielt.
Wir waren alle (nach Begutachten) zufrieden. Die Reinigung unter Wasser ging schnell, allerdings ein Bürstchen wäre hier hilfreich gewesen.
ICH fände auch ein Aufbewahrungsbeutel schön, aber Männer sind praktisch veranlagt, sie haben mich nur komisch angeguckt:“…so was brauchen wir nicht.“

=> Im großen und ganzen ist es ein gutes Gerät (mit kleinen Einschränkungen) für einen fairen Preis.

Weitere Info`s erhaltet ihr bei Konsumgöttinnen & REMINGTON®.

Vielen DANK an Konsumgöttinnen für das Testprodukt. Gerne wieder!

Dieses Produkt wurde mir gratis zur Verfügung gestellt. DAS Testergebnis spiegelt jedoch meine persönliche Meinung wieder.
#Sponsored Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.