Milka Alpenmilch Schokolade im Test bei freundin-trendlounge

freundin Trend Lounge suchte 500 Tester, die die Milka Alpenmilch Schokolade probieren und genießen möchten. Bei diesen Schoki-Test bin ich dabei.
DANK Milka habe ich die zarte Seite WIEDER IN MIR entdeckt. 😉

Zum Testen habe ich ein Paket mit folgendem Inhalt erhalten:
3 x Milka Alpenmilch Schokolade (1oog Tafel)
4 x Milka Postkarte
1 x freundin Trend Lounge Projektablaufplan
1 x Anschreiben
1 x „freundin“ Zeitschrift
2 x „meine Familie & ich“ Zeitschrift

MILKA Alpenmilch Schokolade
Unternehmen: Mondelèz
Inhalt: 100g
Preis: ca. 0,89 €

ZUR MILKA
* Philipp Suchard gründete 1825 eine Konfiserie.
* Im Jahre 1901 entstand der Markenname Milka. Die Schokolade erhielt einen lila Umschlag und die lila Kuh wurde Werbemittel.
* Das Wort Milka setzt sich aus Milch und Kakao zusammen.
* Inzwischen gibt es viele Sorten und eine große Auswahl an Schokoladenprodukte.
* Die Milka Alpenmilch Schokolade ist Teil vieler Milka Schokosorten.
* Die Milch der Milka Alpenmilch stammt schon immer ausschließlich aus der Alpenregion.

Milka Test

Mein Test:

Ich bin ein großer Milka-Fan und freue mich sehr über den Test.
Ich liebe nicht nur die Schoki, ich habe auch die lila Plüsch-Kühe in allen Größen. Vor Jahren fing die Milka Sammelleidenschaft an, als ich mir damals eine Erinnerung von der Feste Kuffstein mitgebracht habe. Ich habe Jacken, Shirt`s, Tassen, Mützen, Badeschuhe u.m. im Milka-Outfit.
Das lila Design mag ich sehr.

Die Milka würde ich allerdings auch kaufen, wenn keine Kuh darauf wäre, 😉 denn sie schmeckt richtig toll.
Ich kenne die Milka schon seit ich ein Kind war, meine Eltern, Großeltern, inzwischen auch meine Kinder lieben sie alle.

Ob mal so zwischendurch, oder als kleinen Nachtisch, als Süßer-Appetit-Happen,… sie schmeckt immer und überall. Ich mag sie auch als Beilage zum Kaffee oder Tee.
UND ich habe sie auf Reisen / im Auto immer in der Tasche, kleine Milkastücken werden nie abgelehnt.

Öffnen lässt sich die Verpackung leicht, ein rotes Dreieck zeigt, wo man das Papier auseinander ziehen kann. Früher war die Schoko noch in Silberfolie verpackt, aber diese spart Milka inzwischen ein.

Die Nährwertangaben, kcal und Zutaten findet man auf der Rückseite der Tafel, auch Zutaten die Allergien auslösen können, sind ausgezeichnet.
Leider ist die Milka nicht gerade Kalorienarm, aber das ist mir während des Naschen egal, man denkt nicht daran, wenn man sie genießt, ICH habe zwar immer DANACH ein schlechtes Gewissen, denn sie ist nicht wirklich gut für meine Figur. „Aber man gönnt sich ja sonst nichts.“ 😉

Der Geruch ist schokoladig lecker.

Die Konsistenz ist perfekt, nicht knochenhart, eher so halbfest. Die einzelnen Stückchen, bzw. Streifen lassen sich leicht brechen und teilen.
Leider schmilzt sie nicht nur im Mund,… an warmen Tagen oder längeren Halten …schmilzt sie auch in der Hand.

Ideal ist sie natürlich gekühlt (muss aber nicht sein).
DANK der zarten Rezeptur erhält die Alpenmilch ihren ZART-SCHMELZENDEN einzigartigen Geschmack.

Milka hat wirklich ein traumhaftes Aroma: ZART, wie schmelzender Nougat, süß & schokoladig, wie edle Schokolade.

=> Ich bin froh, dass wir Vollmilch, besser Alpenmilch testen durften. Machen wir die Augen zu – kann man träumen, entspannen und genießen.
=> Sie ist und bleibt die Beste unter den Schokoladen und ich werde die Alpenmilch (auch andere Sorten) auf jeden Fall weiter kaufen.

Weitere Info`s zur Milka Schokolade erhaltet ihr bei Freundin-Trend-Lounge und Milka.
ERHÄLTLICH ist die Milka überall im Handel im Süßigkeitenregal.

EIN TIPP! Werdet MILKA GENUSSBOTSCHAFTER und gewinnt ein tolles Schokoladen-Paket.

Vielen DANK an das Redaktions-Team von Freund-Trend-Lounge und MILKA . 3 Tafeln Milka waren nur etwas für den „hohlen Zahn“, sie ist nun alle. Lecker war sie auch beim Zeitschriften ansehen / lesen. Danke für die schönen Lese-Zugaben. 🙂
Immer gerne wieder.

Dieses Produktpaket wurde mir gratis zur Verfügung gestellt.
DAS Testergebnis spiegelt meine persönliche Meinung wieder.
#Sponsored Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.