NEU – elmex schmerzlinderungs-Stift mit Zahnbürste

Bei dm gibt es eine Produktneuheit. 500 Tester dürfen DIESE testen und wir sind dabei.
Es handelt sich um den elmex schmerzlinderungs-Stift – im Set mit der sensitive professional Zahnbürste. Da unsere Zähne sehr empfindlich sind (sowohl die meines Mannes und auch meine) und sehr auf heiß/ kalt, süß oder sauer reagieren, waren wir neugierig auf den neuen Stift – der uns Hilfe verspricht.

elmex schmerzlinderungs-Stift & sensitive professional Zahnbürste
Preis: 14,95 €
* mit einer neuen Anwendungsform
* mit patentrechtlich geschützter Pro-Argin-Technologie
* schützt die freiliegenden Reizleiterkanälchen, die zum Zahnnerv führen
* die Zahnbürste hat weiche Polierlamellen (ideal zur Pflege von empfindlichen Zähnen)

Mein Test:

DAS ist NEU und vor allem ANDERS!
Als wir die neue elmex Zahnbürste sahen (noch verpackt) dachten wir, es handelt sich um eine ELEKTRISCHE, so cool sah sie aus.
ABER nein, es ist eine HANDZAHNBÜRSTE, mit angenehm weichen BORSTEN (extra für empfindliche Zähne). Hinten ist sie offen (wie abgebrochen) und da kann man den Stift mit der schmerzstillenden Creme IN die Zahnbürste mit integrieren / hineinstecken – also einfach beide zusammenstecken und wenn man etwas gegen Schmerzen braucht, ist der Stift gleich zur Stelle. Die Idee ist klasse.

ICH habe den Stift anfangs 2x täglich benutzt, später nach Bedarf. Dafür habe ich das Gel auf die Fingerspitze gegeben und dann auf den empfindlichen Zahn aufgetragen, etwas einmassiert und einwirken lassen.

Es handelt sich um weiße Creme, elmex beschreibt es als ein Gel. Das auftragen ist einfach.
Wenn man es alleine verwendet, kann man sicher sogar den Stift DIREKT an die schmerzende Stelle halten, denn der Aufsatz ähnelt eine Bürste zum einmassieren.
Bei uns musste der Finger reichen, so dass den Stift mehrere Leute verwenden konnten. So bleibt er hygienisch sauber.

Elmex betont bei der Anwendung „Nicht ausspülen.“ Allerdings zieht die Textur, die nach Minze schmeckt – einen das Wasser im Mund zusammen, so dass man häufiger schlucken muss und übers ausspülen nachdenkt. Aber wir waren tapfer und haben es einwirken lassen.

Die Konsistenz des Gels ist angenehm, tropft nicht, lässt sich gut auftragen. Der Geruch nach Minze schenkt gleichzeitig einen frischen ATEM.
Bis dahin ist alles super.
Die elmex Sensitive Professional Zahnbürste mit samtweichen Borsten ergänzt den neuen Stift und pflegt und reinigt gut die sensiblen Zähne.

Die Textur wirkte bei UNS (meinen MANN & MIR).
Die Textur betäubt den Schmerz und bei leichten Problemen (das bestätigt mein Mann) verschwand der Schmerz komplett.
Leider wirkte der Stift aber nicht immer. Bei heftigen Ziehen (und so ist es LEIDER oft) – z.Bsp. nach dem Genuss von Eis oder sehr sauren Dingen kam auch der Stift MANCHMAL an seine Grenzen und der Schmerz wurde nur weniger, … DENNOCH betäubt er … UND DAS besser, als manch anderes Produkt. Vorerst bleiben wir dabei.
ICH würde deshalb den Stift allen empfehlen, die leichtere Schmerzen haben – dann erhalten sie SOFORT gute HILFE!

Eine Anmerkung hätte ich noch:
VERBESSERUNGSWÜRDIG IST die „Verpackung“ des Stifts. Einmal geöffnet bzw. etwas gedrückt, fließt ständig die Creme nach und ist nicht mehr zu stoppen. Auch einfach Deckelchen drauf hilft nicht, das weiße Gel quetscht sich immer weiter heraus. So leert sich der Stift zu schnell. ICH denke die Hülle ist zu druckempfindlich!

Weitere INFO`s zum elmex schmerzlinderungs-Stift erhaltet ihr bei elmex, in Apotheken oder in den Drogerien.

Vielen DANK elmex und dm für den interessanten Test. Immer gerne wieder.

Dieses kleine (aber hilfreiche Testpaket 😉 ) wurde mir gratis zur Verfügung gestellt. DAS Testergebnis spiegelt jedoch meine persönliche Meinung wieder.
#Sponsored Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.