Ein neues Testprodukt aus dem Rossmann Blogger Newsletter

Es ist schon etwas länger her, dass Post von Rossmann Blogger Newsletter-Team kam.

Ich habe beim Gillette Test einen Gillette Rasierer aus der Embrace Serie gewonnen.
VIELEN DANK!

Ich freue mich sehr, denn die Tage werden wärmer, Hosen und Röcke werden kürzer & Frau möchte wieder mehr Bein zeigen. 😉

Embrace Rasierer sind bekannt für spürbar glattere Haut dank 5 flexibler Klingen und ich habe die MINI-Ausführung für unterwegs oder der Urlaubszeit erhalten und nicht schlecht geguckt, denn der kleine Snap Rasierer ist wirklich winzig. Wie kann man sich damit rasieren? B)

Gillette Venus Embrace Snap Rasierer:
Preis (z.Bsp. amazon): 9,95 €

Jede Embrace Snap Rasierer Packung enthält:
1 mini Handstück
1 Embrace Ersatzklinge
1 Etui

Beschreibung:
– Damenrasierer mit fünf Klingen

Venus rasierer

Mein Test:
Ich verwende schon lange die Gillette Venus Rasierer, denn sie sind schonend zur Haut und trotzdem sehr gründlich.

Die Verpackung in Rot/ Pink ist ansprechend und schön.
Das Öffnen der Verpackung ging einfach. Der Rasierer ist sofort einsatzbereit, die Klinge war schon mit dem Griff verbunden.

Der Mini ist anderes, vor allem viel kleiner und kompakter. Er ist kleiner als meine Hand (siehe FOTO rechts oben). Das Design beeindruckt mich schon mal.
Das Handstück findet in der praktische Aufbewahrung sicheren Halt und sollte der Rasierer noch etwas feucht (nach der Anwendung) sein, sind kleine Löscher zum besseren Trocknen eingearbeitet (FOTO links unten).
Ein kleiner Tipp: Vor der Aufbewahrung – den Rasierer mit einem Handtuch trocknen.

Der Rasierer hat 5 Embrace Klingen, diese sind mit allen Venus Klingen austauschbar und kompatible. Klasse Sache.

Die Größe ist ideal für unterwegs und passt super (auch in die kleinste) Handtasche oder Waschbeutel, allerdings ist das Greifen und Führen (die Anwendung) anfangs gewöhnungsbedürftig.
Wie ihr auf dem FOTO (rechts) seht, ist der Griff nicht viel Größer als mein Daumen. Das Rasieren mit den Mini bedarf etwas Übung und Feingefühl. Beim 2.x geht es schon viel besser.
Bis auf diese kleine Manko kann ich aber nichts negatives mehr finden.

Durch Wasser (also anfeuchten des Rasierers) wird ein Feuchtigkeitsband aktiviert. Man gleitet so schonend (wie man es auch von den anderen Venus Rasieren kennt) über die Haut.
Dieses Feuchtigkeitsband sorgt für hervorragende Gleitfähigkeit, das fühlt sich gut an und rasieren wird so zum Kinderspiel und man spürt es kaum.
Der Klingenkopf ist sehr flexibel und passt sich den Körperkonturen gut an.

Ich habe häufig Rasurbrand und Rötungen. Die Gillette Venus Klingen rasieren so schonend, dass ich kaum noch Probleme habe.
=> UND das Wichtigste… der kleine Gillette reinigt & rasiert wirklich gründlich. Ich hatte wunderbar glatte Haut. Sie sah nach der Rasur gepflegt & geschmeidig, fast wie gerade eingecremt aus.
Sein großer Bruder rasiert nicht besser.

Zusammenfassung:
Der erste Rasierer für die Handtasche sorgt für eine optimale, schnelle und leichte Rasur. Er ist schonend zur Haut. UND das Beste, er ist sofort einsatzbereit, man braucht keine Rasierseife oder -schaum und die Aufbewahrung und der Transport in der kleinen Box ist sehr praktisch und hilfreich.

Weitere Info`s und Tipps zu Gillette Venus Embrace Snap Rasierer findet ihr bei Gillette (siehe Link oben) und bei Facebook.

Vielen DANK an das Rossmann Blogger Newsletter-Team & Gillette. Gerne wieder!

8 Gedanken zu „Ein neues Testprodukt aus dem Rossmann Blogger Newsletter“

  1. Wow das ist wirklich einmal eine gute Idee. Ich reise total gerne und finde es immer sehr unpraktisch den Rasierer so wie er ist und ohne Hülle zu transportieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.