Palio, Perkeo & Co. — Wein- & Secco-Spezialitäten aus dem Hause Ralf Köth

Passend zur herbslichen Jahreszeit erreichte mich ein schönes Paket mit Palio-Secco`s aus dem Weinhaus Köth. Auf der Suche nach lieblichen Weinen bzw. Secco`s (süß /lieblich bevorzugen wir bei Weinen 🙂 ) bin ich auf Ralf Köth gestoßen.
Beeindruckend fand ich, dass hier nicht nur bekannte Traubensorten zu Wein oder Sekt verarbeitet wurden, auch aus Kürbis, Granatapfel, Sanddorn,… wurden z.Bsp. Secco`s kreiert.
DAS ist mal was anderes dachte ich mir und ja, diese zum Teil ausgezeichneten Sorten sind interessant & ganz besonders. 😉

Ralf Köth ist Winzermeister, in 5.Generation und stellt Weine & Secco`s her.
Köth bietet klassische, bzw. traditionelle Weine an (von trocken bis edelsüß / in weiß, rose und rot).
Aber auch immer wieder neue Ideen werden umgesetzt, unter „Wein trifft“ findet man besondere Kreationen (wie Merlot trifft Espresso, Merlot trifft Schokolade, oder auch sehr interessant ist der Sommer-Drink 2015 – Glühwein auf Eis,…)… mhhhhh klingt lecker…
Köth hat 4 eigene Produktmarken entwickelt, wie Palio, Perkeo, Feier & Flamme und Federino.

Kurz zu den eigenen Kreationen:
* Palio – Secco (s.u.Test)
* Perkeo – ist die alkoholfreie Sekt-Variante, in 3 Sorten
* Feier& Flamme – der sogenannte Winzerglühwein, in 5 Sorten (inkl. einer alkoholfreien Variante)
* Federino – der Jüngste der eigenen Marken löste den Federweisen ab, er ist länger haltbar & einfacher zu lagern

Bestellen kann man ONLINE. Die Homepage ist übersichtlich & gut gestaltet. Die Produkte werden gut erklärt.
Versandkosten-Deutschland pro Flasche und Packungseinheiten: 1 Karton – 6,90 €, ab 2 Kartons – frei Haus
Bezahlen (siehe Bedingungen) könnt ihr per Rechnung.

Als Kunde kann man sich auch per Mail informieren lassen, wann ein Versand in deiner Wohnort-Nähe vorgesehen ist. Da kann man sich günstig beliefern lassen. Ich habe z.Bsp. eine Nachricht erhalten, dass Ende Oktober 2015 in meiner Nähe eine neue Auslieferungstour geplant ist. Toller Service!

Mein Test:
Der Versand meiner kleinen Flaschen erfolgte per DPD und ging schnell. Alles war gut verpackt.

Köth 1

Zum Probieren habe ich eine kleine Auswahl Palio (die Piccolos) erhalten. Palio ist eine innovative Sektsorte in vielen tollen Geschmacksrichtungen. Er ist der bekannteste (des eigen-kreierten) Secco von Köth. Es gibt 25 Sorten, in 2 Flaschengrößen (750 ml – 5,40 € und 200 ml – 2,20 €).

Palio Birne mit Mandel – ist ein Secco, der wunderbar die herbstliche Jahreszeit einläutet. Herbst bedeutet für mich heimisches Obst, wie Äpfel & Birnen. Er ist gold-gelb von der Farbe her und erinnert mich an eine Bratbirne, ihr wisst (wie auch beim Apfel) gefüllt mit Marzipan, Rosinen, Mandelplättchen.
Er ist lecker süß (bei Köth heißt es „edel vollmundig mit edel-nussigen Amaretto-Note“) und wäre ideal als Aperitif. Wir hatten alle Piccolos eiskalt gestellt & in Sektglässern serviert. Ihr glaubt nicht, wie gut sie ankamen und schmeckten. Da wir das Süßere mögen, hätte ich ihn wohl auch mit 3 Sternen und der Note „sehr gut“ bewertet, wie das Genussmagazin „Selection“ 2015. Der Palio war ein Genuss!

Palio Granatapfel Secco wurde mit 2 Sternen und der Note „gut“ bewertet. Uns hat er fast am Besten geschmeckt, allerdings einen Favoriten habe ich nicht, da sie alle sehr lecker waren.
Die feinherbe Fruchtnote des Granatapfel war hier nur schwer zu erkennen, der Secco war süß-fruchtig, sehr lecker – „ein feines Tröpfchen“ (sagte mein Mann). Er hatte eine wunderbar orange Farbe.

Granatapfel & Kürbis Palio Granatapfel (Foto LINKS) & Palio Kürbis (RECHTS) im Test

Palio Kürbis – auch dieser Secco hat 2 Sterne und die Note „gut“ erhalten.
Ich kannte diese Sorte bisher noch nicht. Die prickelte Kombination von Sekt & Kürbis – das hat was. Hier konnte man sogar Kürbis- auch etwas Aprikosenaroma, an Geruch, Geschmack und der dunkel-orangener Farbe erkennen. Er ist fast zu Schade für eine Kürbis-Bowle, aber pur als Schlückchen zur Halloween-Party sicher der Renner.
Palio Kürbis gibt es schon lange und ist nach dem Palio Erdbeer der beliebteste Secco im Sortiment Köth. Stellt euch vor er hat es sogar ins TV geschafft zu „Welt der Wunder“. Ja, er schmeckt so lecker & angenehm süß. Er ist sehr zu empfehlen.

AUCH der NEUE: Palio Honig-Mandel-Salz – der hatte was. Er ist unbeschreiblich gut in Optik und Geschmack. Auf dem Foto seht ihr die schöne goldgelbe Farbe. Er schmeckt nach feinsten Blütenhonig, geröstete Mandeln, sogar etwas Salz (ganz fein). Er prickelt lange mit kleinen Perlen im Glas! Beim Geruch dominieren die Mandeln, wow den müsst ihr probieren!
Es ist der aktueller Herbst-Secco-Tipp von Ralf Köth (Nr. 55 der Seccoliste) und er empfiehlt ihn zu frisch gebackenen Honig-Mandel-Ecken.

Honig-Salz-Mandel & Natele Palio Honig-Mandel-Salz (Foto LINKS) & Palio Natele (RECHTS)

Palio Natale Secco – da wird man schon beim Einschenken in die Vorweihnachtszeit versetzt.
Man riecht die Kirsche, den Rotwein und weihnachtliche Geschmacksnoten, wie Zimt, Koriander, Sternanis und Wacholderbeeren. Dieser Palio erinnert mich an Glühwein, mit seinen typischen Geschmack, nur eisgekühlt, prickelnd und NICHT süß. Am Liebsten hätte ich gleich die Lebkuchen heraus geholt und Weihnachtsplätzchen gebacken.
Natale wurde mit 3 Sternen und der Note „sehr gut“ bewertet.

Ein abschließendes Geschmackserlebnis (gestern Abend 😉 ) war der Palio Sanddorn mit Grapefruit Secco. Es ist eine Komposition aus feinherben Sanddorn-Früchten und der tropischen Zitrusnote der Grapefruit. Hätte nie gedacht, dass Sanddorn und Grapefruit so gut harmonieren. Schmeckt toll.
Das Genussmagazin „Selection“ 2015 hat ihn mit 3 Sternen / Note „sehr gut“ bewertet.

Zusammenfassend kann ich nur sagen: „Palio-Secco`s sind ein Genuss!“
Die Auswahl ist groß und die Zusammenstellung ist oft eine (wie ich oben schon sagte) interessante, aber ungewöhnliche Kreation – diese machen Palio so außergewöhnlich.
Die Flaschen zieren wunderschöne edle Etiketten (passend zur Sorte & Frucht). Ich denke als Geschenk sind sie ideal und machen was her. Mit Palio erfreut man jeden Wein-oder Sekttrinker, egal ob er süße oder trockene Secco`s mag. Die Qualität ist hochwertig, die Preise finde ich super.
Palio erhält von uns eine klare Wiederkaufempfehlung.

Interesse? KAUFEN könnt ihr die Weine & Secco`s, insbesondere Palio direkt auf der Webseite.

Wein & Secco Köth findet ihr auch bei Facebook.

Kontaktdaten: Wein & Secco Köth GmbH
Untergasse 22-24
67592 Flörsheim-Dalsheim
Telefon 06243-90 30 10

Vielen DANK an das nette Team von Wein & Secco Köth für die gratis zur Verfügung gestellten Produkte & vielen Produktinfo`s. Immer gerne wieder – Palio ist zu jeder Zeit & Anlass ein Genuss!

2 Gedanken zu „Palio, Perkeo & Co. — Wein- & Secco-Spezialitäten aus dem Hause Ralf Köth“

  1. Ich würde gerne 2 Kartons secco Alkoholfrei mit johannisbeere kaufen, finde den aber leid nicht

    Ist der Versand kostenlos und können auf mir die Rechnung per Mail schicken.?

    1. Hallo Marianne, ich habe den Secco von Ralf Köth nur vorgestellt und selber gekauft.
      ICH verkaufe den Secco Alkoholfrei mit Johannisbeere nicht,… aber wenn du dich mal im Onlineshop von Ralf Köth umsiehst, findest du bestimmt den passenden Secco. LG Conny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.