Sabaa Tahir`s Elias & Laia – Eine Fackel im Dunkel der Nacht (Teil2)

Den ersten Band von Elias & Laia „Die Herrschaft der Masken“ durfte ich im Frühjahr 2015 vorablesen und habe meinen Bericht hier auf meinen BLOG am 15. Mai 2015 (Tag der Ersterscheinung) veröffentlicht.
Ich kannte bis dahin Sabaa Tahir`s Schreibstil noch nicht, aber unter den Buch-Bloggern war sie eine Ikone. Band 1 war super, die Geschichte hat mich fasziniert und gefesselt, umso mehr habe ich mich auf die Fortsetzung gefreut.
Ich habe das Buch schon lange gelesen, mir fehlte nur die Zeit es vor zustellen.

Autor: Sabaa Tahir`
Titel: Elias & Laia – Eine Fackel im Dunkel der Nacht (Band 2)
Ersterscheinung Band 2: 11. November 2016
Seiten: 512 Seiten Hardcover
ISBN: 978-3-8466-0038-2
Verlag: Bastei Lübbe (one by Lübbe)
Sprache: Deutsch (Übersetzt von Barbara Imgrund)

INHALT:
Elias (ein Elitekämpfe des Imperiums) und Laia (ein Kundigenmädchen) sind total verschieden und doch haben sie gemeinsame Interessen & Wege … So endet Teil 1 und beginnt Teil 2.
Band 2 geht nahtlos weiter. Man sollte deshalb Teil 1 kennen, denn nur so kann man mit Erinnerungen, Namen & Erlebnissen etwas anfangen.

Elias & Laia fliehen aus Schwarzkliff. Sie wollen Laias Bruder Darian aus dem Gefängnis von Kauf befreien. Das Gefängnis ist am anderen Ende des Landes, der Weg ist weit und schwer.
Darians Wissen ist vom großem Wert für die Rebellen, mit diesen können sie das Imperium schlagen.
Elias muss gegen die Kommandantin (seine Mutter) kämpfen, die Elias tödlich verwundet. Helena (inzwischen Blutgreif) wird ebenfalls auf Elias angesetzt,… bringt sie Elias (den Verräter) nicht zurück, wird ihre Familie getötet. Markus der Imperator ist gnadenlos.
Elias & Laia müssen viele „Schlachten schlagen“, Helena ist ihnen auf den Fersen. Izzi & Kilian stoßen zu ihnen. Sie kämpfen gemeinsam gegen Soldaten des Imperiums, gegen Geister, Dämonen, … Es gibt Verluste, Schmerz, Leid & Tod.

MEINE MEINUNG:
Der Schreibstil der Autorin ist wieder flüssig, spannend und super fesselnd. Die Geschichte ist bildreich. Genau wie schon beim Vorgänger wird wieder aus der Sicht/ ICH-FORM von Elias & Laia (neu auch aus der von Helena) erzählt.
Elias und Laia sind sympathisch und mir tat es im Herzen weh, wenn sie neue Verluste ertragen mussten. Dagegen hasst und verachtet man Markus und die Kommandantin.
Ich hatte das Buch in wenigen Tagen gelesen, konnte kaum unterbrechen, so spannend war es.
Ich habe mit den beiden Helden mit gefiebert, es gibt interessante Überraschungen, mit denen ich nicht gerechnet hatte.

ZUSAMMENFASSUNG:
Das Buch mit festen Einband hat ein schönes Cover.
Elias & Laia ist ein Buch für Fantasy-Fans, mit einen Touch Scifi. Ich liebe Fantasy und dieses Buch ist genau meine Welt.
Die Geschichte ist spannend geschrieben, ich kann nur sagen: „ein Danke an die super Fantasie der Schriftstellerin“.
Elias und Laia ist eins der besten Bücher, die ich gelesen habe und ich lese viiiiiieeeeel.
MIR persönlich hat der 2. Teil sogar NOCH besser gefallen und der 1.Teil war schon gut.
NUN kann ich kaum den finalen Band (Teil 3) erwarten. Leider findet man nirgends Info`s dazu, wann und wo er erscheint.

Auf jeden Fall gebe ich den Band 2 MEINE LESE-EMPFEHLUNG!

Interessiert? Dann schaut mal bei Lübbe vorbei.

Vielen DANK an das Lübbe für das GRATIS-Buch-Exemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.