Spedalon Vakuum-Beutel – sauber & platzsparend aufbewahren

Bei den VIP-Produkttester(n) habe ich mir ein neues Produkt zum Testen ausgesucht – die Spedalon Vakuum-Aufbewahrungsbeutel. Ich habe so viele Kuschel-Decken, Bettdecken, Kissen, Wäsche,… die ich über einen längeren Zeitraum nicht nutze, die ein-stauben und mir viel Platz auf meiner Ablage wegnehmen. Das Problem kennen sicher viele. Ich habe deshalb „Platz-sparen durch eine Vakuum-Versiegelung“ ausprobiert.

Spedalon Vakuum Aufbewahrungsbeutel
– Set aus 8 wieder-verwendbaren Beuteln: 4 große (100x80cm) + 4 mittlere (80x60cm))
– mit Handpumpe
– mit Doppel-Zip-Versiegelung und Dreifach-Versiegelungs-Turbo-Ventil

Geeignet
* zum Verstauen von Kleidung, Decken, Kissen, Vorhängen,…
* FÜR mehr Lagerplatz!
* luft- und wasserdicht

Mein Test:

Lieferumfang beinhaltet: 4 x Beutel in der Größe 80x60cm
– 4 x Beutel in der Größe 100x80cm
– 1x Handpumpe
Produktgewicht (inkl. Verpackung) ist 998 g.

Anleitung und Beschriftung ist NICHT wirklich hilfreich, da ICH leider kein perfektes „D-ENGLISCH“ spreche. Oder versteht ihr DAS? „Screw das Ventil clockwise, replace die Dichtkappe …?“ und das ist noch das Verständlichste. 😉

Zum Glück ist die Anleitung selbsterklärend und notfalls kann man die Bildchen (auf der Rückseite der Verpackung) zur Hilfe nehmen.

Die Vakuum Beutel sind schön groß, ich habe gestaunt, was alles hineinpasst. Ich finde sie praktisch für Wohnung & Haushalt, Camping, Keller & Garage.
Sie bestehen aus durchsichtigen Plastik, haben einen hellblauen Verschluss.
Auf den Beuteln befindet sich ein blaues Ventil mit abschraubbarer Kappe. Die beiden Beutel die ich eingeweiht habe, waren ok ohne Risse (dachte ich jedenfalls), man konnte sie luftdicht machen.

vacuum-blog-bericht

VAKUUM
* Erst den Verschluss öffnen, die Textilien hineinlegen, mit der Zipphilfe den Beutel wieder schließen.
MEINE Zipper lagen zum Teil lose im Beutel, fallen auch leicht vom Rand ab – zum Verschließen war Feingefühl nötig.

* Die Vakuum-Kappe wird abgeschraubt, die Handpumpe auf das Gewinde aufgedreht und die Luft wird heraus-gepumpt.
Ich habe schon etwas Luft manuell heraus gepresst, man konnte da die Luft raus-rauschen hören.
Zum SCHLUSS habe ich den Rest der Luft noch mit der Handpumpe heraus-gepumpt.

Das Pumpen mit der kleinen Handpumpe bei den großen Beuteln ist recht beschwerlich – geht aber insgesamt gut, besser als gedacht.
=> Die Luft wird aus den Beuteln so heraus gesaugt, so dass der Inhalt stark zusammen gepresst wird, man spart wirklich viel Platz (bis zu 75% laut Herstellerangabe).
Die Spedalon Beutel funktionieren mit allen Arten von elektrischen und händischen Vakuumpumpen. LEIDER funktionierte nicht mein Staubsauger, fand ich echt schade.

AUCH hatte ich das Gefühl, dass über ein paar Tagen wieder Luft ein-gesogen wurde.

=> KURZ gesagt:
Klasse ist, dass die Beutel JEDERZEIT wieder-verwendbar sind, leicht kann man seine Sachen wieder herausholen, man braucht nur den Verschluss öffnen…
Sie sind Platz sparend und die Sachen werden hygienisch aufbewahrt. Feuchtigkeit, Schimmel, Pilze, Bakterien sollen KEINE CHANCE haben.
Den Preis finde ich gut, so große Beutel kosten Geld.
Die Anwendung ist leicht und man bringt Ordnung ins Heim.
Nervig war bei mir nur der „improvisierte“ Verschluss, das lästige Pumpen mit der Handpumpe und die Beschreibung in „denglisch“.

Erhältlich sind die Vakuum-Beutel bei amazon (LINK oben).

Vielen Dank an VIP-Producttesting für das Produkt.

Das Produkt wurde mir im Rahmen eines Produkttestes vergünstigt zur Verfügung gestellt.
DAS Testergebnis wurde dadurch aber nicht beeinflusst & spiegelt meine ehrliche Meinung wieder.
#Sponsored Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.