LOréal Color Ombrés – "Empfehlen: JA Wiederkauf: NEIN!"

Ich teste für trnd LOréal Paris Préférence Color Ombrés.

Am 20.2. habe ich euch das neue LOréal Ombrés vorgestellt und heute möchte ich euch mein Testergebnis zeigen.

ombres 006 - Kopie

Ich habe mich für LOréal Paris Préférence Color Ombrés – Farbe Rot entschieden!

Beschreibung:DAUERHAFTE Farbe
– mit Pflegekomplex
– intensiver Farbverlauf (Spitzen des Haares werden aufgehellt)
– ganz einfach zu kreieren
– mit der Préférence Expertenbürste, für den perfekten Dip-Dye-Look (einfach im unteren Drittel der Haare auftragen)
– kombiniert mit Farbpigmente (mit einem Hoch-Glanz Komplex), für intensive Farbkraft und seidiges Haar.

Preis: 8,99€ amazon
– seit September 2013 im Handel

Mein Titel heißt: „Empfehlen JA – Wiederkauf NEIN!“ Das ist schon ein Widerspruch – wie ist er gemeint?

Ganz einfach: EMPFEHLEN würde ich diese Farbe jungen Frauen, OHNE grauen Haare. Denn man soll dieses Produkt auf`s NATUR-Haar machen, welches ich inzwischen wieder hatte. Ich habe lange nicht gefärbt, daher war der graue Ansatz schon erkennbar. Da man nur den unteren Teil der Haare am Kopf färbt, sind meine grauen Haare immer noch da. Ich bin jetzt sogar 3-farbig, sagt mein Mann.
UND die ursprüngliche Haarfarbe (bei Anwendung von Color Ombrés ROT) sollte Hellbraun sein! Bei Mittelbraun (habe ICH z.Bsp.) ist das Farb-Ergebnis NICHT so gut zu sehen.

Für Mich ist es NICHT geeignet! Für die ANDEREN ein tolles Produkt!

Mein Test: Etwas ausführlicher!
Inhalt! ombre 003

Flasche mit fertig-gemixter Farbe, ein tolles Rot und Expertenbürste (tropft kaum und durch die gebogene Form ideal zum Auftragen).
ombre 013

POSITIV
– die Idee fand ich toll, einen kompletten Teil der Haare anders einzufärben
– schöne ansprechende Verpackung, macht Lust auf`s färben
– gute Beschreibung, kurz und bündig (manchmal war die Schrift nur arg klein)
– leichte Handhabung & Anwendung
– die Expertenbürste, die das Tropfen verhindert (tolle Erfindung)
– Produkt/ Farbe ist verträglich
– die Farbe leuchtet und pflegt – im unteren Bereich – waren die Haare weich, leicht, locker und leuchtend
– das Pflegebalsam kann man wöchentlich weiter verwenden (reichliche Menge)

NACHTEILE sehe ich darin,
– dass man es auf trockenen, ungewaschenen Haar anwendet! Ich weiß – man trägt alle Colorationen auf trockenen Haar auf.
ALLERDINGS ist es hier ungewohnt, denn unten sieht das Haar gut aus – oben ist es nicht mal gewaschen (dies Haare ließen sich da schwerer kämmen). Sicher beim ausspülen kommt der Conditioner / Haarspülung/ Kur auch dort ins Haar!
– Außerdem arbeitet man in Nase- & Augennähe, erst tränten mir die Augen, dann lief die Nase (war ein stechender Geruch) und das ist echt ungünstig, wenn man Handschuhe (mit roter Farbe dran) an hat.
– Nachteil war auch, dass die Farbe an meinen Nachthemdchen wieder zufinden war (am Kragen und Rand war alles rot) – diese ging problemlos wieder heraus, aber ärgerlich war es schon (Fotos habe ich trnd gepostet)!
– Bei meinen mittelbraunen Haar sieht man das Farb-Ergebnis (bei normalen Licht) nicht so gut, NUR die Ansätze
– Bei Sonnenlicht sieht es richtig toll aus! 😀

LEIDER nicht viel zusehen (deshalb mal eine Nahaufnahme, sonst sieht man gar nichts), nur einen leichten Schimmer. Ist auch nicht schlecht, hat etwas von Strähnen, aber das Ziel war es nicht!
nicht viel zu sehen ombre 029 - Kopie001
Rote Farbe ist wunderschön zusehen, wenn die Sonne ins Haar scheint, leider nur dann.
Ich habe noch viele Fotos gemacht. Da ich hier auf meiner Blog-Seite nicht so viel Platz habe, habe ich sie bei trnd hoch geladen, da könnt ihr sie sehen!

Vielleicht lag es auch an mir und meinen Haar, aber ich färbe seit über 20 Jahren und es hat sonst immer geklappt. 😐

Zusammenfassung:
Ich kann es nur schwer beschreiben, auf der einen Seite war ich so neugierig, probiere gerne neue Sachen aus und auf der Packung sieht es so toll aus,…
… aber dann die Enttäuschung – Färbung ist kaum zusehen, färbt am T-Shirt ab, ätzender Geruch und nach 1 Stunde „Arbeit“ hatte ich sogar noch meine grauen Haare und nicht wirklich einen Dip-Dye-Look.

Ich kaufe diese Färbung nicht wieder, der Test hat nicht perfekt geklappt. (Bin aber am Überlegen, ob ich die Farbe, für den ganzen Kopf nehme, die ist echt schön!?)
💡 UND Loreal sollte mal überlegen, ob sie nicht noch eine Färbung für die oberen 2/3 des Kopfes in die Packung legen, das wäre cool, 2 Farben! Dann bin ich wieder dabei!

Ich gebe aber nicht auf – ich werde noch eine andere Farbe testen, mal sehen, vielleicht überzeugt diese mich ja. UND mal sehen, was meine Freundin sagt? Sie testet Ombrés 01.

Vielen DANK an trnd! Ich bin froh, dass ich testen durfte. Ich bin um eine Erfahrung reicher und bin froh, dass ich mir das Produkt nicht gekauft habe, denn 8-9€ finde ich dafür zu teuer!

Welche Erfahrungen habt ihr mit LOréal Paris Préférence Color Ombrés gemacht? :wave: