Es ging alles schief. – Mein Test für Weight Watchers neue Gemüse-Lasagne!

Kennt ihr das auch? Wenn etwas schief geht, dann aber richtig? Der Test der neuen Lasagne war reif für`s Fernsehen, für „Pleiten, Pech & Pannen“. Eigentlich wollte ich nur ein Fertiggericht heiß machen, da denkt man doch, dass dürfte nicht schwer sein, aber wenn ich mir das Ergebnis anschaue, ja – dann wohl doch. 😉

Aber vom Anfang an!
Ich hatte bei Weight Watchers Lebensmittel bei Facebook gewonnen. Ich habe die neue Gemüse Lasagne (seit Januar 2014 erhältlich)), in einer Probier-Box zum Testen erhalten.

Inhalt meines Probier-Paket`s:
2x die neue Gemüse Lasagne,
1x Schinken-Nudelauflauf
1x Lasagne Bolognese

weigt watchers 006

NEU die Weight Watchers Gemüse-Lasagne

Weight Watchers beschreibt sein neues Produkt so: „Den Klassiker der italienischen Küche gibt es jetzt auch ohne Fleisch. Dafür mit viel mediterranem Gemüse wie Karotten, Lauch, Zucchini und Broccoli und mit cremiger Béchamel-Sauce.“ Sie sieht doch gut aus & hört sich auch lecker an ?

weight w 012

Hier (auf dem Foto) eine Packung schon OHNE und eine noch MIT Folie.
Blog 003

MEIN TEST:
Da gestern KEIN Kind zum Abendbrot anwesend war und mein Mann & ich nicht so großen Hunger hatten, hatten wir uns entschlossen, die neue, vegetarische Gemüse-Lasagne zuzubereiten und mal zu probieren.

Ich koche seit 30 Jahren, fast täglich. Manchmal wenn es schnell gehen muss, gibt es auch mal ein Fertiggericht.
TIEFGEFROREN – sah die Lasagne ganz lecker aus, sie war zwar mit recht viel Eis bedeckt, aber sonst war sie okay.

Bei der ersten Packung habe ich die Folie leicht abziehen können, bei der 2. waren die Hände inzwischen schon kalt und feucht, da habe ich nicht mal die Folie abbekommen, in mühsamer Kleinarbeit und ein paar Mal gerissen, habe ich sie dann entfernen können. – Aber, das war ja nicht schlimm.

Ich habe die beiden Schalen in den Backofen getan, um sie heiß zu machen. Ich habe extra den Backofen gewählt, weil ich dachte, die Lasagne wird so besser.
Nach den empfohlen 18 Minuten bei Umluft, habe ich weite 10 Minuten eingestellt – da das Essen noch kalt war. Okay, war auch nicht schlimm.

Aus dem Backofen genommen – musste ich die Packungen von einander abschneiden – das Plaste der Schalen war miteinander verschmolzen.
Der Backofen war zu mindestens heiß, aber das Essen selber noch nicht. Gut, langsam war es schlimm, denn verschmolzene, verformte Plaste? Das ist schon komisch.

Danach habe ich es in die Mikrowelle für 5 Minuten – und weiteren 3 Minuten getan, weil es nur lauwarm war – Jetzt war ich ärgerlich – ich werde doch das Essen heiß bekommen?

Das Essen war nun warm /nicht heiß, aber inzwischen hatten wir Hunger UND wir haben uns entschlossen – die Lasagne zu essen & zu probieren…

Die cremiger Béchamel-Sauce war nicht cremig, sie war matschig, dick, geschmacklos.
Lauch, Zuccini, Brokoli waren in meiner Lasagne nur sehr wenige vorhanden, die Lasagne bestand fast nur aus Möhren!
Der Rest war … oh – ich hoffe Weight Watchers verzeiht mir? 😉 – war überhaupt nicht mein Geschmack.
Mein Mann sagte nur: „Die brauchst du nicht wieder kaufen.“ Aber aufgegessen hat er tapfer. ICH NICHT!
Nach der Hälfte wurde der Rest der Gemüselasagne entsorgt!

UND dabei sah sie zwischen den Platten echt gut aus, bißfeste Lasagneplatten, kleine Möhrenwürfel in roter Soße mit Kräutern. Und doch – sie war nicht mein Fall.

Leider hat meine Kamera gestern keine guten Fotos gemacht, glaube, sie wollte auch nicht so recht. 😉 Hier sieht man es ganz gut: :'(
Blog 032

– Plaste der Schale war verformt – war sie ungeeignet (zum Erwärmen) gewesen?
– nur warmes Essen – die empfohlenen Zeiten, stimmten bei mir nicht.
– Ja & der Geschmack, dieser ist zwar subjektiv – aber mein Fall war die Lasagne NICHT!
– Optisch lecker sah sie auch nicht aus.

Gerne hätte ich die Meinung von anderen Testern über diese Gemüse-Lasagne gelesen, aber NEIN – noch nicht eine Bewertung. Ist es ihnen genauso ergangen und sie trauen sich nicht zu schreiben?
ODER…
LAG ES NUR AN MIR?
ODER…
auch ein wenig an Weight Watchers Gemüselasagne?
An allen kann doch nicht ICH schuld sein? ODER doch?

ABER, ich möchte nicht nur meckern, denn toll sind die wenigen kcal (260 pro Essen), damit kann man (WEM es schmeckt) wirklich abnehmen.
UND die Idee (eine Gemüselasagne) – etwas vegetarisches – zu kreieren war sicher gut.

ICH bleibe aber den alt-bewährten Gerichten treu.
Weight Watchers hat ja auch tolle Gerichte, die Salate schmecken und alle haben nur wenige kcal! Viele Menschen haben mit Weight Watchers schon ein paar Pfunde verloren und…

Mein Schlusswort dazu ist: Ich denke, dass ich kochen kann, auch kann ich Fertiggerichte heiß machen! –

Ich glaube, ich hatte nur einen schlechten Tag!

Trotzdem DANKE an Weight Watchers für diese Erfahrung UND den TEST! :wave:
———————————————————————————————————

PS:
❗ Hallo ihr Lieben! Weight Watchers hat mich gebeten, diesen Kommentar zu meinen Bericht hinzuzufügen.

„Liebe Conny, vielen Dank für deinen Testbericht! Wir haben uns diesen angeschaut und es ist gibt eine simple Erklärung dafür, dass dein Test nicht erfolgreich war, denn unser Produkt ist wie all unsere gekühlten Fertiggerichte KEIN TIEFKÜHLPRODUKT und steht in den Kühlregalen der Supermärkte! Daher hat auch der Zubereitungshinweis auf der Verpackung nicht funktioniert, denn normalerweise kommt das Produkt direkt aus dem Kühlschrank und wird dann in der Mikrowelle oder im Backofen aufgewärmt. Es kann theoretisch auch eingefroren werden, aber dann ist zu empfehlen, dass das Produkt im Kühlschrank über mehrere Stunden aufgetaut wird. Zudem dürfen gefrorene Produkte nie im Backofen erhitzt werden. Wir würden uns freuen, wenn du diesen Hinweis auch in deinem Blog-Bericht veröffentlichst, damit bei der nächsten Zubereitung auch alles funktioniert und die Gemüse Lasagne so lecker schmeckt, wie sie schmecken soll . Vielen Dank und liebe Grüße, dein Weight Watchers Lebensmittel Team“ ❗

GUT – Wir haben den Fehler gefunden! Die Weight Watchers Fertiggerichte sind KEINE Tiefkühlprodukte, deshalb hat meine gesamte Zubereitung nicht funktioniert, deshalb haben sich die Formen verzogen, deshalb wurde die Lasagne nicht richtig heiß!

ABER – Ob nun die Lasagne heiß und richtig erwärmt besser geschmeckt hätte, das weiß ich nicht und werde es auch nie erfahren. Kaufen werde ich die Gemüse-Lasagne trotzdem nicht wieder! :wave: