Testbericht zum Wasserkocher von Klarstein

„pamelopee und Klarstein suchen gemeinsam 3 Produkttester für je einen Klarstein Wasserkocher…“ so in etwa beginnt der Blogbericht von pamelopee.
Ein Wasserkocher wurde auf ihren Blog und 2 Geräte bei Facebook verlost.

ICH hatte bei Facebook gewonnen. UND ich freue mich sehr, denn ich habe nur noch einen kleinen (inzwischen in die Jahre gekommenen und stark verkalkten) Wasserkocher. Ein NEUER war schon lange fällig.

Ein paar Daten zum Ariela Wasserkocher von Klarstein:
Preis: 29,90 €
Anbei eine Bedienungsanleitung (auch in deutsch)
Maße: 16 x 27 x 23,5cm (BxHxT) & Kabellänge: ca. 70cm
Kapazität: 1,7L
Leistung: 2200W

Klarstein 1Eigenschaften:
hochwertiger Edelstahl-Kessel mit 360°-Sockel
praktische Einhandöffnung
Cool-Touch-Griff
rote Betriebs-LED
Wasserstandsanzeige innen
automatische und manuelle Abschaltung
Kabelaufwicklung unter dem Sockel
geringe Standfläche: 16cm Durchmesser

Mein Testbericht:

Die vielen Funktionen vom Klarstein Wasserkocher habe ich euch oben aufgelistet, ich möchte aber nicht auf alle einzelnen Daten eingehen – NUR auf DAS was ich besonderes wichtig finde, bzw. eine Zusammenfassung.

Ich habe euch auch einige Fotos hochgeladen, denn „Bilder sagen bekanntlich mehr, als 1000 Worte!“ 😉

Der Wasserkocher von Klarstein ist MEIN schönstes E-Gerät in der Küche (vom Design her).
Er hat etwas besonderes, er ist ein Blickfang zwischen meinen Geräten.
Die Form und die Besonderheiten, vor allem die schokobraune Farbe gefallen mir sehr.
Wer ihn nicht so dunkel mag – den Kocher gibt es auch in einer helleren Farbe.

Vom ersten Eindruck her ist die Qualität hochwertig.
Er nimmt nicht viel Platz weg, obwohl er GROß ist (viel größer als MEIN Alter – ich glaube dieser war nur für 750ml Wasser gedacht) und nun kann ich eine ganze Kanne Tee mit nur „einen Gang“ heißen Wasser füllen.

Wir verwenden ihn jeden Tag, unser Wasserkocher ist vom frühs, über kleine Zwischenmahlzeiten bis zum Abend im Einsatz. Egal, ob Tee, Suppe oder Fertiggerichte,…ohne ihn wären wir aufgeschmissen.

Beim ersten Füllen, dachte ich nur: „wow passt da viel hinein.“

Der Wasserkocher lässt sich gut bedienen, nur ein KLICK und die ROTE Lampe brennt (SIEHE FOTO).

Klarstein 2

Es geht schnell! – Das Wasser wird schnell heiß und er schalte sich alleine ab (Abschaltautomatik).
Der Deckel verschließt gut und man kann ihn mit einer Hand öffnen. Der Deckel bleibt auch alleine offen stehen. Das ist echt praktisch. So kann ich die andere Hand nutzen um z.Bsp das Teebeutelchen festzuhalten,…

NACHTEILIG empfinde ich, dass sich schnell und sehr viel Wasserdampf am Deckel ansammelt :-/. (SIEHE FOTO OBEN) – Dieser ist heiß, in Kontakt kommt man aber zum Glück nicht…
DENN zum Ausgießen braucht man den Deckel nicht einmal öffnen. UND ist es dennoch nötig, dann reicht ein Klick am silbernen Drücker am Griff.

Das Einschenken & die Handhabung ist leicht. Aus der vollen Kanne kann man das Wasser ohne Kleckern gießen. (UNTEN)
Am Außgießer befindet sich ein Sieb.

Klarstein 3

Innen ist Ariela mit einen hochwertigen Edelstahl-Kessel ausgekleidet (FOTO OBEN).
UND in der Beschreibung wird angeben, dass innen eine Wasserstandsanzeige ist, DIESE sieht man schlecht (NACHTEIL) :|, besser wäre eine Anzeige außen.

VORTEILE hin & NACHTEILE her, zusammenfassend kann ich sagen, der Wasserkocher ist schon toll.
Diese Kombination aus Design /Formgebung und Funktionalität – passen und ich finde sie gelungen!

Vielen Dank an pamelopee und Klarstein für den tollen Test. Der Wasserkocher wurde mir gratis zur Verfügung gestellt! Gerne wieder!

Ein Gedanke zu „Testbericht zum Wasserkocher von Klarstein“

  1. Dampf lässt sich nie vermeiden und eine Anzeige aussen ist unpraktisch, ausser es gibt einen durchsichtigen Streifen, wo man es von aussen sieht. Ich finde am Wichtigsten, dass er schnell ist.

    LG
    Inge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.