Theresa Hannig „Die Optimierer“

Ich habe gerade ein Buch gelesen mit einen verwirrenden Zukunftsszenario. Es handelt sich um Theresa Hannig`s „Die Optimierer“.
Ich finde das Buch super, nur die Thematik macht mir Angst, denn so könnte mal unsere Zukunft aussehen, alles ist Nahe, so echt… und SOWAS will ich nicht.

Autor: Theresa Hannig
Titel: Die Optimierer
Ersterscheinung 29.09.2017
Seiten: 303
ISBN: 978-3-404-20887-6
Verlag: Bastei Lübbe
Sprache: Deutsch

Die Autorin:
Theresa Hannig (aus der Nähe von München) ist eine junge Schriftstellerin, die Politikwissenschaft, Philosophie und VWL studierte und dann als Softwareentwicklerin, Beraterin für IT-Sicherheit und als Projektmanagerin von Solaranlagen arbeitete. Ihre Erfahrungen & Wissen aus dem Bereichen Software, Computer,… brachte sie in „Die Optimierer“ ein und es entstand ein Dystopie-Roman.
Dafür gewann sie verdient den Stefan-Lübbe-Preis 2016. 🙂

Inhalt:

Das Buch spielt im Jahre 2052 in der Bundesrepublik Europa (BEU). Deutschland wie wir es kennen gibt es nicht mehr. Menschenähnliche Roboter sorgen für Wohlstand, Computer überwachen den Menschen, Träume werden gesteuert, Fleisch ist verboten, man hat jeder Zeit & überall Zugang auf alle Daten von jeden. Es herrscht die sogenannte „Optimalwohlökonomie“.
Samson Freitag ist Lebensberater im Außendienst und ein treuer Verfechter der Gesetze und Lebensweise der BEU. Er hat schon so viele Sozialpunkte gesammelt, dass er bald befördert werden kann.
Martina Fischer eine 20-jährige Frau nimmt Samsons Beratungsdienste in Anspruch. Martina will von zu Hause weg und möchte eine andere Arbeit, aber Samsons Beratungssofware in der Linse schickt sie in die „Kontemplation“, d.h. Martina ist für nichts geeignet, nutzt der Gesellschaft nicht. Der Begrüßungsspruch in der BEU lautet: „Jeder an seinen Platz“ und sie hat nun keinen PLATZ mehr in dieser Gesellschaft. WAR diese Entscheidung falsch? Samson glaubt es nicht, trotzdem gerät er in einen Abwärtsstrudel, alles läuft schief.
Melanie (Samsons Freundin) verlässt ihn, sie sind zu verschieden.
Seine Eltern hassen das jetzige Leben und begehen eine Straftat, für die auch Samson abgemahnt wird.
Samson entdeckt einen Fehler aus seiner früheren Beratungszeit, als er diesen meldet, zweifelt JEDER an SAMSON.
Ob ER an seinen richtigen Platz ist? Seine Sozialpunkte & sein Leben verringern sich zusehend.

Meine Meinung:

Ich bin ein SciFi-Fan und mag Dystopie-Romane und war gespannt auf das Buch.
Das DESIGN des Taschenbuchs finde ich gelungen, das schwarz-gelbe Mosaik-Design ist mysteriös und gibt zu denken.
Als ich die Beschreibung gelesen hatte, hatte ich GLEICH Filme im Kopf, wo der Protagonist rennt, verfolgt wird, er kann sich durch die Überwachung nicht verstecken, man will ihn töten… 😉
NEIN ganz so dramatisch ist das Buch NICHT, dennoch ist es spannend, beängstigend real und zeigt, was ständige Überwachung für Folgen haben kann.
Es ist eine vorstellbare Zeit, gar nicht mehr so Fern,… sehr gut beschrieben, man kann sich hinein versetzten und alles gut verstehen.
Schon heute gibt es hochentwickelte Technik, Roboter, Internet, Soft- und Hardware die unvorstellbares leistet.
Lässt man der TECHNIK freien Lauf – nur für mehr Wohlstand – muss man mit den KONSEQUENZEN & FOLGEN leben, denke das will die Autorin mit ihrer Geschichte sagen.

DAS Problem der Überwachung – dem Recht auf Privatsphäre – der freien Meinungsäußerung kennen wir alle.
UND seit ich das Buch gelesen habe, mache ich mir mehr Gedanken denn je darüber.
NEIN so ein Leben wollen wir, will ICH NICHT.
Das Buch ist gut geschrieben, nur das ENDE gefällt mir NICHT. Statt das Buch abzuschließen, kommen viele neue Fragen dazu.

Zusammenfassung:

Hier geht es um die Frage: Wie stellt ihr euch eure Zukunft vor? WIE würde es sein, wenn man nicht mehr für sein LEBENSUNTERHALT arbeiten müsste, sondern nur nach Bedarf einen optimalen Platz zugeteilt bekommt? Wollen wir das? Ich finde die Thematik spannend, wenn auch beängstigend und zum LESEN sehr empfehlenswert!

=> Mehr zum Buch findet ihr bei Lübbe oder der Lesejury.

Vielen DANK an das Lübbe Blogger-Team für das GRATIS-Buch-Exemplar.
Dieses beeinflusst meine Meinung aber nicht.
#Sponsored Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.