Vileda Test – Unser hygienisches Steam-Event!

Ich teste z.Z. den Vileda Steam.
Auf dem Blog der Empfehlerin habe ich schon so einiges erzählt und nun möchte ich EUCH einen Zwischenbericht geben.

Vileda Steam Dampfreiniger
Preis UVP: 99,99 €

Empfehlerin Vileda 001 Bedienung! Empfehlerin Vileda 008

Beschreibung:
– Kombiniert Hygiene und Sauberkeit in einem Gerät
– reinigt (nach dem fegen oder Staub saugen) streifenfrei, gründlich & hygienisch glatte Böden
– tötet 99,9% der Bakterien (und das ganz ohne Einsatz von Reinigungsmitteln)
– Der speziell entwickelte Mikrofaserbezug ist dampfdurchlässig und leitet die Hitze direkt auf den Boden.

Geeignet ist er für ALLE Böden: Fliesen, Steinböden,…. auch empfindlichen Böden wie Laminat und Parkett, Teppich

Vileda Steam wurde von Intertek mit dem Siegel „Geprüfte Sicherheit“ (GS) zertifiziert.

MEIN TEST:
Der Vileda Steam besticht durch seine Optik, in der Farbe ROT / SCHWARZ sieht er sehr edel und schick aus. Sein innovatives, ansprechendes farbiges Design und ist ein schöner Farbklecks unter meinen grauen Besen und weißen Staubsauger.

Die Bedienung ist kinderleicht:
1. Wasser einfüllen & aufheizen (nur an die Steckdose anschließen)
2. Ca.15 Sekunden warten
3. Dampfausstoß kann man regulieren — Beginnen mit der Reinigung.

Die Mikrofaserbezüge sind extra für den Steam entwickelt wurden und reinigen streifenfrei.
UND TOLL! Man benötigt KEINE Reinigungsmittel. Die hygienische Reinigung erfolgt alleine über den Dampf und die Mikrofasern. DAS ist perfekt für unsere Umwelt!

Ich reinige fast täglich unsere Böden, leider ist es so oft nötig… Kinder und Wellensittich sorgen für ständig neuen Dreck.

Mein Mann benutzt den Vileda Steam auch und hilft mir bei der Hausarbeit. 😀
Mein Mann in Aktion...

Begeistert bin ich von der leichten Handhabe, er lässt sich leicht zusammenstecken. Ich lasse ihn zusammengebaut und so ist er in nur 3 kleine Handgriffe (s.o.) sofort einsatzbereit.

In kaum 10-15 sec. hört man ein Geräusch wie “Wasser kochen” & ein leichtes knacken. Man kann mit dem Drehschalter einfach von „Min“ bis „Max“ den Dampf regulieren. Allerdings hatte ich das Gefühl, die Dampfintensität war immer (in etwa) gleich. ???
Der ON-OFF Schalter liegt sehr tief, ich fände es besser, wenn er höher liegen würde.
Das Tuch hält Dank Klett gut am Fuß.

Dann kann es schon los gehen – auf zum Steamen. 🙂
Der Vileda lässt sich leicht führen, das Gelenk muss ich nur manchmal korrigieren.
Er gleitet mit einer Leichtigkeit über den Boden, dampft vor sich hin und – REINIGT dabei und TROCKNET.

Der drehbare Fuß lässt sich gut an Ecken und Kanten entlang führen.
Ein 6m langes Kabel erlaubt eine große Reichweite, allerdings war manchmal das Kabel im Weg, manchmal auch zu Kurz, wir haben sehr große Flächen. Ich denke aber – für NORMALE Haushalte ist es absolut perfekt.

Ergebnis: Der Vileda Steam reinigt sauber, meine Fliesen glänzen traumhaft. Allerdings muss ZUVOR gekehrt und gesaugt werden (DAS SOLLTE MAN NICHT VERGESSEN!).
Der Dampfreiniger ist eher für die Feinarbeit und für die Keimfreiheit. Richtigen Dreck schafft der Dampf NICHT, NUR Staub.
Einen Mangel habe ich allerdings beim ersten Mal festgestellt: hartnäckige Stellen/ Flecken gehen nicht so leicht weg, man muss richtig schrubben (Vogelkot-Flecken gehören leider auch dazu).

In der Anwendung auf Fliesen, Stein und sogar Laminat hat er mich überzeugt.

Zum Laminat möchte ich noch sagen, da war es mir nicht so geheuer. Aber ich bin mit wenig Dampf herangegangen und so nass macht der Steam den Boden ja nicht, dass das Laminat Schaden nimmt.

Auch meinen Teppich habe ich gereinigt, dieser ist alt und leider schon etwas grau, aber ich musste es einfach mal versuchen, wenn man schon so einen tollen Dampfsauger hat.

Dank einer Teppichschiene gleitet der Sauger leicht über den Teppich hinweg, man kann ihn galant um Tische jonglieren und alles gut reinigen.
Ich dachte erst, nun wird der Teppich feucht, wie trockne ich ihn im Wohnzimmer wieder? Aber der Teppich wurde NICHT nass, NUR sauber! 😉 Ich weiß nicht wer (aus Eltern`s und Omi`s Zeiten) das noch kennt, als man den Teppich im Schnee ausklopfte und so reinigte? Die Teppiche rochen danach frisch und sahen wieder gut aus.
Diese Aktion hat mich stark daran erinnert.

Hier ein paar Fotos (zum Vergleich)…
Teppich

Ich glaube man sieht ganz gut auf dem letzten Foto, dass der Teppich sauber & aufgefrischt geworden ist.

Und so konnte ich gleich eine Aufgabe erfüllen,… Unser hygienisches Steam-Event!
Der Teppich und Fußboden sind so schön sauber geworden, da hat sich mein Sohn doch gleich mal hingesetzt.
Für eine Mahlzeit oder einen Picknick (wie ev. gewünscht) war der Boden leider zu kalt, denn wir haben keine Fußbodenheizung. Aber wir wollten zeigen, UNSER BODEN IST SAUBER! 😀

2. Woche Vileda

UND sollte mal meine Freundin mit Kleinkind kommen, kann der Zwerg ohne Bedenken auch auf dem Boden spielen.

ZUSAMMENFASSEND: Die Reinigung ist super, der Boden glänzt und wirkt sauber & frisch – alles funktioniert OHNE Chemie, schnell und leicht.
Bis jetzt kann ich sagen: “TOLLES GERÄT – sehr empfehlenswert!

Weitere Info`s zum Projekt & Produkt bei Vileda Steam bei EMPFEHLERIN.

Vielen Dank an die Empfehlerin, für den tollen Test, so macht reinigen Spaß.

Ein Gedanke zu „Vileda Test – Unser hygienisches Steam-Event!“

  1. Die Kombination aus Kind und Wellensittich kenne ich zu gut. Da macht man manchmal sauber, und ein paar Stunden später fragt man sich, ob man das eigentlich nur geträumt hat, wenn man sich den Boden so anschaut 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.