Weißere Zähne? – Mit dem NEUEN Signal White Now Touch Stift

Ich teste wieder für dm. Unter die Lupe habe ich dieses mal den NEUEN Signal White Now Touch Stift genommen. Ich trinke gerne Kaffee & Tee und trotz spez. Zahncreme`s für weißere Zähne wirken sie immer gelb. Mit dem Stift soll man in nur einer einzigen Anwendung sofort weiße Zähne (auf kurze Zeit) erhalten.

Signal White Now Touch Stift: Zahnweiß-Stift
Unternehmen: Unilever
Preis dm z.Bsp.: 12,95€
* Für ein schönes Lächeln, sofort weißere Zähne in nur 1 Anwendung
* Serum mit lichtreflektierenden Kristallen angereichert
* Greift den Zahnschmelz nicht an und ist nicht abrasiv (OHNE Wasserstoffperoxid)
* Für den täglichen Gebrauch geeignet

ANWENDUNG:
1. ZUERST den geschlossenen Stift schütteln
2. die Kappe abnehmen und 3-4 Mal klicken für die richtige DOSIS
und die Borsten anzufeuchten / die Zähne sollten trocken sein /bzw. trocken gewischt werden
3. DANN einzeln gleichmäßig einen dünnen Film auftragen
– oberen Zähnen mit ABWÄRTSBEWEGUNGEN, bei den unteren mit AUFWÄRTSBEWEGUNGEN
– Zahnfleisch möglichst NICHT berühren
– je nachdem wie weit man den Mund öffnen kann, ev. mit den oberen Zähnen anfangen
6. Serum trocknen lassen und ev. dann mit den unteren Zähnen fortfahren und ebenfalls trocknen lassen (Mund nicht schließen)
7. FERTIG!

Mein Test:

Der NEUE Signal White Now Touch Stift macht optisch einen interessanten und von der Verpackung einen hochwertigen Eindruck. Das glänzende blaue Design gefällt mir gut.

INNEN (in der Verpackung) befindet sich eine Anweisung und ein schlanker, dünner und handlicher Stift, somit ideal auch für unterwegs. Er sollte in keinen Urlaub fehlen.

Eine Seite des Stifts ist mit Kappe und Borsten versehen. Der Stift hat etwas von einen Pinsel.
Er ist leicht anzuwenden (siehe OBEN), DANK einfachen Click-Touch-Smile Anwendung kann man schnell die gewünschten sichtbaren Zähne blend-weiß zaubern.

Die Konsistenz vom Serum gefällt mir, ist nicht ZU flüssig, allerdings der GERUCH gefällt mir nicht, er ist anfangs „beißend“, riecht nach Chemie!

=> Ich habe zuerst versucht meine oberen Zähne zu trocknen, Stift geschüttelt und Pinsel angefeuchtet – dann vorsichtig die Zähne „angestrichen“.
Ich habe versucht das Zahnfleisch nicht zu berühren. Es ging besser als gedacht, gestört hat mich nur der Geruch UND die Trockenzeit. DENN das Trocknen dauert etwas – lt. Anweisung kann dies bis zu einer Minute dauern und bei mir waren es wohl eine gefühlte Stunde. 😉
=> DANN kamen die unteren Zähne dran,… gleiche Prozedur.

Das Zahnfleisch wurde nicht angegriffen, vertragen habe ich das Serum (auf den Zähnen) ganz gut.
ÜBRIGENS Fehler in der Anwendung kann man einfach durch Zähne putzen korrigieren (war bei mir zum Glück nicht notwendig).

Meine Zähne wurden wirklich schön weiß, fühlten sich an, wie neu gestrichen. Ich würde sagen, ich habe die gelben Zähne einfach überstrichen. Der Unterschied war auffallend und anfangs sogar ungewohnt. Dennoch schön.
Der WEIß-Effekt ist allerdings zeitlich begrenzt, wie ein Make-up.
Empfohlen wird von SIGNAL: „Für einen längeren Effekt einfach die Zähne mit der Zunge NICHT berühren.“ DAS ist aber nicht immer zu vermeiden und schnell geht das WEIßE verloren.

Das Prinzip ist schon nicht schlecht, nur 1 Anwendung und man hat schöne weiße Zähnen, die man gerne zeigt.
BEI fast 40! Anwendungen stimmt auch das Preis-Leistungsverhältnis. Bis auf Kleinigkeiten kann ich es empfehlen.

Weitere Info`s zum White Now Touch Stift findet ihr bei dm.

Vielen Dank an dm für den Produkttest.

Das Produkt wurde mir gratis zur Verfügung gestellt.
DAS Testergebnis wurde dadurch aber nicht beeinflusst & spiegelt meine ehrliche Meinung wieder.
#Sponsored Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.