Caroline Brinkmann – Die Vereinten

„Anzeige“ Dank Lesejury werde ich immer mehr zu Leseratte. Ich dachte einst „noch mehr lesen“ geht nicht, aber doch… es geht! Und ich lerne auch immer neue Autoren kennen und lieben.
Caroline Brinkmann kannte ich zwar vom ersten Buch „Die Perfekten“, gelesen vor über ein Jahr mal so nebenbei. 😉 ABER nun in dieser Leserunde zu ihren 2. Buch „Die Vereinten“ habe ich sie näher kennen- und schätzen gelernt.
Als Autorin hat sie diese Leserunde begleitet und sie ist super sympathisch. Es machte mich stolz & glücklich, ihr Fragen zu stellen und ihre netten Antworten zu lesen. Man muss sie einfach mögen.

Autor: Caroline Brinkmann
Titel: Die Vereinten (2.Teil)
Ersterscheinung: 28.09.2018
Seiten: 464 Seiten
ISBN: 9783846600672
Verlag: ONE

ZUR AUTORIN & INHALT:
Caroline Brinkmann (Deutsche) ist Ärztin & stammt aus dem Norden.
Für ihr Hobby SCHREIBEN findet sie immer etwas Zeit. Sie schreibt humorvolle Geschichten, Fantasy und Dystopien.
„Die Vereinten“ ist ihr zweiter Roman (nach „Die Perfekten“), der bei ONE erschienen ist.

Das Land Hope. Sentinal Mur sieht auf seinen Posten 341 Delta etwas ungewöhnliches aus dem Nebel treten – eine Bedrohung, ein Wesen, das einst hinter der Mauer lebte und jetzt den Krieg bringt?
Außerdem sammeln sich die Spines wieder und wollen die Gesegneten stürzen.
RAIN ist nun eine Gesegnete und hat nur noch LARK und ROSE. Tiberius (ihr Vater) will Herrscher von Hope werden und er bezieht Rain für seine Ziele mit ein.
Auch nutzt Tiberius Lark`s Liebe zu Rose (seiner Schwester) aus und macht ihn wieder zum Verräter/ Spion. Er stellt Lark und Rain somit auf unterschiedliche Seiten.
Doch Lark der sie schon einmal an die Spines verraten hat, ist nun der Einzige, dem Rain noch vertraut. Er ist für sie da …nur schaffen es Rain und Lark dem Land Hope Frieden zubringen?

MEINE MEINUNG:
Das Cover ist sehr beeindruckend, einfach klasse… Rain (eine bildschöne Frau mit langem rotem Haar und grünen Augen) ist PERFEKT, ihre GENE sind perfekt, sie ist eine 1!
Das Problem des perfekten Menschen wurde schon im ersten Teil behandelt. In diesen Buch geht es eher um die Zeit davor, wieso haben sich diese Gen-Gruppen heraus gebildet, wer war am Krieg beteiligt und wie werden sie gezeugt (eine natürl. Fortpflanzung gibt es nicht mehr),… Es musste unter diesen Bedingungen in Hope automatisch WIEDER zum Kampf kommen.
Die Thematik ist spannend und hat etwas beängstigendes und wirkliches.
Ich konnte mit Lesen gar nicht wieder aufhören. Die Autorin hat die Gabe mit Worten, Wendungen und mysteriösen Wesen SPANNUNG zu erzeugen und zu begeistern.
Fast umgehauen hat mich, dass nicht Lark und Rain „die Vereinten“ sind, wie man denken könnte – oder nur im doppelten Sinne. Ich war erstaunt, was die Autorin wirklich damit meinte. Lasst euch überraschen.
Ich habe mich in die Protagonisten verliebt. Die süße kleine naive Rose ist wieder dabei – Lark, der Junge ohne Beine, der für seine Schwester alles machen würde – und natürlich Rain, die mit Cassian und ihren Bruder Morpheus neue Verbündetet gefunden hat.
Ich persönlich fand das Ende etwas überstürzt. Einige Fragen wurden geklärt, aber leider ist noch viel offen. UND auch wenn es nicht geplant ist, würde ich mich wahnsinnig über eine Fortsetzung freuen. Stoff gibt es noch unendlich viel dafür.

ZUSAMMENFASSUNG:
Die Geschichte ist mal was ganz anderes, hat was von Fantasy, Scifi und Dystopie – eine super Mischung. Sie ist absolut empfehlenswert – nicht nur für Jugendliche, eher für alle ab 14 Jahre die diese Genre mögen. TOLLES BUCH, DANKE dafür!

Mehr Info`s zum Buch erhaltet ihr bei Lübbe oder der Lesejury.

Vielen DANK an die Lesejury für das Manuskript zum vorab-lesen. Immer gerne wieder.
#Sponsored Post