Ich bin REWE-Produkttesterin und teste Barilla Pesto

REWE verlost z.Z. Gutscheine für Testprodukte. Ich habe einen Coupon für eine Barilla Pesto-Sorte nach Wahl gewonnen. Ich hatte mir davon das Pesto alla Calabrese, eine scharfe Sorte gekauft. Dieses Pesto hat meine Familie allerdings ohne mich probiert,… also bin ich los und habe mir das Pesto Rustico gekauft und bis zum Öffnen strengstens bewacht.

Mein Test:
Sorten in Stichpunkten

ZUM Pesto alla Calabrese (meinen eigentliches Testprodukt 😉 )
* Glas 190g
* ist ein klassisches Pesti
* cremig, weil die Zutaten zusammen mit Öl kalt zerstoßen und zerrieben werden
* scharf mit rote Paprika und der Chili UND dem Geschmack des Grana Padano und des Pecorino Romano
* LECKER zum Verfeinern der Pasta und gibt ihr Farbe und sehr gut auf frischen Baguette als Happen zwischendurch (sagt meine Familie 😉 )
=> WEM alla Calabrese zu dick ist, der kann das cremige Pesto mit einem EL Milch verdünnen, …wir haben es PUR verarbeitet, Konsistenz, Farbe und Geruch waren gut

Barilla Pesto Rustico Getrocknete Tomaten (Nachgekauft)
* Glas 175g
* im Gegensatz zum klassischen Pesti OBEN ist das Rustico mit feinen sichtbaren Gemüsestückchen (getrockneten Tomaten)
* Geschmack, Aroma & Konsistenz wir durch die Verarbeitungsweise ( wird nur grob gehackt) bewahrt
* ebenfalls ideal zu Brot und Pasta

REZEPT:
Man kann das Pesto einfach unter die heiße Lieblingspasta mischen.

Das Tolle ist, PESTO ist FERTIG abgeschmeckt, man kann es ohne weitere Zutaten verwenden, man hat keine Arbeit damit, die Verwendung geht schnell, ist leicht. OKAY! Etwas nachwürzen ist erlaubt 😉 UND man kann und sollte es kalt essen,…
ICH habe es erwärmt, geht auch…

NUDELROLLE mit Hackfüllung und Pesto abgeschmeckt!

UND läuft euch das Wasser auch im Mund zusammen? 😉

In „meiner Nudelrolle mit Hack-Pesto-Füllung“ habe ich nur das Gehackte mit Pesto gewürzt und im Backofen gebacken/ erhitzt. Es ist nicht ganz nach empfohlener Pesto-Anleitung (geht aber auch und ganz einfach).
Das Pesto Rustico ersetzt super alle anderen Gewürze, ist allerdings recht mild. Etwas nachwürzen musste ich deshalb noch, wir lieben es deftig und scharf.
Ins Hackfleisch habe ich noch Zwiebel, Knobi, Salz, Pfeffer gegeben.
Entstanden ist eine saftige Nudelrolle in leichter Sahnesoße und Tomatensalsa.

Toll fand ich, dass das Pesto „Getrocknete Tomaten“ ein fruchtiges Aroma hatte. WIE ALLE Barilla Pestos sind KEINE von Konservierungsstoffe enthalten!
Es trieft nicht vom Öl, wie andere Pesti`s.
Es war mit feinen saftigen Tomaten, dicken „Tomatenmus“ bzw. -stücke (feinstückig), NICHT püriert!… Und Kräuter waren erkennbar.
Die Farbe war lecker dunkelrot, erinnerte an sonnengereiften Tomaten.
Der Geruch war fruchtig.
Besonders lecker fand ich sie, weil man die ausgewählten Kräutern aus der italienischen Küche schmeckt, hat was Rustikales.

Zusammengefasst:
Pesto`s verwendete ich inzwischen öfter in meiner Küche. Ich finde alle Sorten interessant (egal ob ROT oder GRÜN – Klassisch oder Stückig)! Man kann Pesto für viele leckere Rezepte verwenden. Es schmeckt perfekt zur Pasta.
Die leichte und vor allem schnelle Anwendung gefällt mir sehr.

=> Meine Empfehlung haben sie!

Weiter Info`s findet ihr bei Barilla und bei REWE!

Vielen DANK an REWE für den Test.

Das Produkt wurde mir gratis zur Verfügung gestellt.
DAS ist meine persönliche Meinung.
#Sponsored Post
#WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.