Kochen mit enerBIO-Produkten aus Rossmann – Berglinsen mit Nudeln

Ja, ihr habt richtig gelesen, ich habe ein HAUPTGERICHT mit Bio-Produkten aus Rossmann gezaubert. Eigentlich kaufen wir sonst Make-up, Kosmetika, Reinigungsmittel, eventuell mal Tee in Rossmann ein, selten unsere Lebensmittel.
Aber ich zeige euch heute, dass man ohne großen Aufwand (leicht & schnell) ein leckeres, ein wirklich tolles Rezept aus enerBIO-Produkten (bekommt ihr alle bei Rossmann) kochen kann.

Berglinsen mit Nudeln, getrockneten Tomaten und Käse
(genaue Rezeptanleitung siehe Rossmann-Link unten)
Zutaten für 4 Personen / Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

In meinen Paket von Rossmann waren:
enerBiO Berglinsen
enerBiO Dinkel-Muscheln
enerBiO Klare Gemüsebrühe
enerBiO Olivenöl
enerBiO Pesto Verde
enerBiO Kräutermeersalz

enerBio Rossmann

ICH habe mir noch dazu gekauft: Tomaten, 1 große Zwiebel, Knoblauch (fein gehackt), 1–2 frische rote Chilischoten, Parmesan (UND eigentlich sollten noch 1 Bund Rucola dabei sein, aber irgendetwas vergesse ich immer einzukaufen) 😉

Mein Test:
ICH hatte zuerst bedenken, dass das Rezept viel Arbeit macht, Linsen einweichen, Knoblauch hacken,… UND ob die Zutaten aus Rossmann für mein Essen ausreichen.
ABER es ging schneller und einfacher, als gedacht…

Ich habe die Muscheln in einen Topf bissfest gegart, zeitgleich die Linsen in einen extra-Topf zubereitet. Man muss sie nicht quellen lassen, nur kochen. Alles wird gut auf der Verpackung der Berglinsen erklärt.
Leider habe ich die Linsen nicht genau abgemessen – das mache ich nie, deshalb hatte ich zu viele Linsen gekocht, aber daraus habe ich einen Salat gemacht. War auch lecker.

enerBio Hauptgericht

Während beides kochte, habe ich in einer großen Pfanne in etwas Olivenöl -Chili, Zwiebel und Knoblauch- erhitzt und angebraten.
Mhhhh der Knoblauchduft zog durch die Räume, lecker! Meine „Männer“ kamen und setzten sich schon an den Tisch, dabei war ich noch gar nicht fertig. 😉
Zum Schluss habe ich einfach alles (Linsen, Nudeln, Tomaten) dazugeben, erhitzen und mit Brühe und Kräutermeersalz gewürzt. (An dieser Stelle käme noch der Rucula dazu, aber den hatte ich ja vergessen).
Manchmal dachte ich – ich kreiere einen Salat, denn vor dem Servieren verfeinert man noch mit Pesto Verde und Parmesan.

UNS hat es sehr geschmeckt und es war ideal zur warmen Jahreszeit. Die Linsen lagen nicht schwer im Bauch und es war mal was anderes.
Meine Kreation war leicht abgewandelt, ohne Rucula UND weniger, bzw. ohne zusätzliches Öl im Pesto. DAS nächste Mal mache ich es auch noch etwas schärfer, denn wir lieben es schaaaaarf. Ein paar Knobi`s und etwas Chili mehr rein, dann ist das Essen FÜR UNS perfekt.
Allen, die Linsen und Pasta lieben, empfehle ich gerne das Rezept – probiert es, verfeinert es, wie er es möchtet UND ihr werdet begeistert sein.

Berglinsen mit Nudeln

UND ganz wichtig – diese Produkte sind GESUND – Linsen (sind Hülsenfrüchten) enthalten wertvolle Vitamine und Mineralien, vor allem Kalium, Calcium, Magnesium und Eisen und sie sind ideal für Vegetarier. Die Berglinsen sind aus kontrolliert biologischem Anbau. Außerdem macht das Essen richtig satt, denn Dinkelnudeln & Linsen sättigen schnell und langanhaltend. Sie sind also auch empfehlenswert bei einer Diät.
Das Meersalz ist mit jodhaltigen Algen, 15% Kräutern & Gemüse.
Das Olivenöl (höchste Qualitätsstufe) ist nativ extra und auch für knapp 5€ nicht zu teuer.
Das Pesto Verde mit frischem Basilikum gibt dem Nudelgerichte den letzten Touch.
EnerBIO sind vegetarisch, einige auch vegan, glutenfrei & laktosefrei – alles in bester BIO-Qualität.

ICH habe euch heute als Beispiel ein Hauptgericht vorgestellt, aber glaubt mir, es gibt viele weitere enerBIO-Zutaten für leckere Desserts, Salate, Suppen, Vorspeisen,…
Probiert es einfach mal aus und sucht euch auf der Homepage von Rossmann ein Rezept aus. Ihr werdet staunen, was Rossmann alles für Topf & Küche anbietet. Ich bin begeistert! Supermarkt war gestern… 😉

Vielen DANK an das Team vom Rossmann Blogger Newsletter für die gratis zur Verfügung gestellten Produkte & das enerBIO-Rezept. Das Gericht war lecker! DAS und andere koche ich wieder!