Schaebens Limited Edition „Sleeping Maske“ im Test

Noch vor Weihnachten erreichtet mich ein Brief von Schaebens mit neuen Produkten. Ausprobieren darf ich dieses mal die Limited Edition „Sleeping Maske“.
Schönheitsschlaf für meine Haut? Regeneration während der Nacht? – Hört sich doch toll an!
Eigentlich liebe ich Masken über alles, sie gehören zu meinen Beauty-Ritual dazu UND doch hatte ich das erste mal bedenken sie anzuwenden.
Schmiert man die Maske nicht an das Kissen? Was für ein Gefühl ist es, die Maske so lange zutragen? Bisher nutzte ich Nachtcreme`s, oder innovative Schlafcreme`s, die ziehen aber alle GLEICH in die Haut ein… Ich war gespannt.

Schaebens Sleeping Maske – regeneriert und glättet
Preis: unter 1€
Inhalt: 2 x 5ml
ANWENDUNG über Nacht!

Die Besonderheiten:
Inhaltstoffe: Q10 und Gatuline-Parakresse
* füllt die Feuchtigkeits-Depots auf
* reduziert Fältchen
* regeneriert & aktiviert die Zellen & verbessert den Teint
Ergebnis: glatter und ausgeruhter Teint nach dem Aufwachen

Mein Test:
Während der Nacht läuft der Regenerationsprozess der Hautzellen auf Hochtouren, das ist also die beste Zeit für die Pflegeprodukte und um der Haut etwas Gutes zu tun. Auf meine Nacht- und Schlafcreme kann ich schon lange nicht mehr verzichten. NUN habe ich zum ersten mal eine Maske über die ganze Nacht aufgelegt.

Schaebens Test

ANWENDUNG: Ich habe (nach der Reinigung) die Textur gleichmäßig und dünn auf`s Gesichts und nur wenig auf das Dekolleté (damit nichts an die Decke schmiert) aufgetragen.

Die Maske lässt sich gut auftragen. Es ist eine weiß, leicht beige Creme mit zarter Konsistenz.
ICH habe 1 Päckchen, also eine Anwendung von 5ml sogar 2x nutzen können. Das hatte ich bisher noch nicht, entweder ist sie sehr ergiebig, oder ich hatte sie zu dünn aufgetragen? Keine Ahnung! 😉
Ich hatte immer alles eingecremt. Die Maske bedeckte stets das ganze Gesicht.

Die Maske ist allerdings nicht zu vergleichen mit den Bild auf der Verpackung. Man hat keine dicke weiße Schicht auf der Haut, eher eine transparente Creme, die zum Glück auch nicht schmierte, oder beim drehen im Bett am Kissen abging. Meine Bedenken waren umsonst. 😉

Ich habe schon beim Auftragen bemerkt, wie die Maske leicht einzog und die Haut straffte. Sie spannte sogar etwas.
Es war ungewohnt eine „Creme“ nicht vollständig einzureiben, sondern die ganze Nacht als Maske zu tragen.
Ich habe die Maske als sehr angenehm empfunden, auch der warme Duft (nach Blumen und Vanille) war lange zu riechen. Man gewöhnt sich aber schnell daran und schläft zufrieden ein.
Am Morgen hatte ich kaum noch etwas von der Maske auf der Haut, der Geruch war auch weg, eventuelle Reste habe ich abgewaschen und die Haut erfrischt.

ERGEBNIS: Man spürt die reichhaltige Rezeptur (mit den innovativen Wirkkomplexen aus Parakresse und Q10), sie wirkt wie ein Hydro-Booster. Meine Haut hat morgens keine Feuchtigkeitscreme mehr benötigt, sie kam mir glatt, weich und geschmeidig vor.
Die Fältchen waren zwar unverändert, aber die Haut war frisch, wie sonst erst nach meiner morgendliche Pflege.
Ich habe (wie empfohlen) die Maske 2-3 mal wöchentlich angewendet (statt Nachtcreme).
Vertragen habe ich sie wie immer super. Man kann sich (wenn ihr Unverträglichkeiten habt) bei codecheck über die Inhaltsstoffe informieren.
Ich persönlich finde darunter nichts, was MEINE Haut nicht mag. 😉

KURZ: Es ist schön morgens schon mit straffen, frischen Teint aufzuwachen. Die Maske ist wirklich empfehlenswert.

Weitere Info`s findet ihr direkt bei Schaebens (siehe Link oben) und im Handel, z.Bsp. bei Rossmann & dm.

Vielen Dank an Schaebens für die Produktproben, sie wurden mir gratis zur Verfügung gestellt. Immer gerne wieder!