Testbericht Barocook

Stellt euch vor, ihr seit mit dem Auto unterwegs, der Kaffee im Becher in eurer Halterung ist kalt geworden,… oder ihr wandert durch unsere schönen grünen Wälder und bekommt genau in diesen Moment Appetit auf ein frisches Brötchen und einen heißen Topf Linsensuppe oder einen heißen Würstchen? DA kann man nichts machen, Pech gehabt, denkt ihr jetzt – denn ohne Feuer gibt kein warmes Essen oder Getränk.
Barocook hat die LÖSUNG! Sie bieten „Kochgeschirr“ und Kochsysteme an, die es euch ermöglichen, OHNE Strom, Gas oder Feuer Getränke und Essen zu erhitzen. Es ist unglaublich… Ich habe es getestet.

BaroCook Kochsystem:
– ist ein flammenloses Kochsystem, ein neues System für das Kochen OHNE offene FLAMME!
– man benötigt KEINE fossilen Brennstoffe mehr, es entsteht auch KEIN Kohlenmonoxid
– Barocook erhält man exklusiv im ONLINESHOP izzy-sport.de. Diesen Onlineshop stelle ich in meinen nächsten Artikel ausführlicher vor.

Nur so viel: izzy-sport ist ein Shop für Trampoline & Zubehör, außerdem führen sie viele Sport- und Spielwaren, das BaroCook Kochsystem und v.m.

ZUM TESTEN habe ich alles (aus dem derzeitigen BaroCook-Sortiment) erhalten, was izzy-sport z.Z. anbietet, schnell geliefert per DHL.
* 1x Boxgröße 850 ml Fassungsvermögen mit 50g Packs (Details: Länge: 190 mm, Breite: 135 mm, Höhe: 85 mm, IDEAL FÜR alle Trockenmahlzeiten)
* 1x Boxgröße 320 ml Fassungsvermögen mit 20 g Packs (Details: Länge: 149 mm, Breite: 119 mm, Höhe: 64 mm, IDEAL FÜR alle Trockenmahlzeiten)
* 5x 5er-Pack Kochbeutel mit je 5x 50 g Hitzepacks
* außerdem die Einweg-Hitzepacks in den Größen: 5x 20g UND 5x 50g

Verpackungen

Die 20 g Packs eignen sich super zum Aufwärmen, dabei wird das Wasser bis ca. 98°C erhitzt und hält ca. 40 Minuten warm.
Die 20g Packs sind IDEAL FÜR Getränke – innerhalb 10 Minuten, Nudelgerichte – 15 Minuten, Pasta und Gemüse – 20 Minuten, Reis – 20 Minuten

Die 50 g Packs sind IDEAL zum Erhitzen von Trockennahrung & zum Kochen von Wasser, sie heizen (genau wie die 20g Packs) bis zu ca. 40 Minuten, bis zu 98°C.
IDEAL FÜR Getränke, Pasta, Reis (siehe wie 20g Packs ), SOWIE Gerichte die gefroren sind: 25-30 Minuten

Erhältlich zu diesen System ist noch 1 Bechersystem mit 400 ml Fassungsvermögen für heiße Getränke, diesen gibt es aber momentan nicht im Sortiment bei izzy-sport.

Mein Test:
ICH freue mich auf meinen Urlaub im nächsten Jahr, denn mit BaroCook kann ich mir UNTERWEGS und in der Ferienwohnung schnell einen Kaffee aufwärmen, oder eine Suppe nach langer Fahrt heiß machen. Wir haben KEINEN Herd im Zimmer, aber mein Mann und Sohn lieben schnell mal etwas Warmes. Manchmal hat man keine Lust oder Möglichkeit eine Gaststätte aufzusuchen, DESHALB werde ich die BaroCook Boxen, samt Hitze-Packs einpacken und nutzen. Sie ermöglichen mir das Kochen, Erhitzen von Speisen & Getränken, ganz OHNE Herd, bzw. Flamme. 🙂

Die Container und Beutel sind auch viel leichter und handlicher als ein Gaskocher oder große Töpfe. 😉 Außerdem gefallen mir die Boxen, sie sind optisch klasse mit ihrer glänzenden Innenschale.
Es gibt die BaroCook Boxen in den Größen 850 ml & 320 ml.
Der große Behälter enthält kostenlos ZUSÄTZLICH zum Set eine Neoprenhülle im Wert von 10€, sie sorgt für längere Wärmezeiten und schenkt dem „Töpfchen“ auch ein stylisches Aussehen.
ÜBRIGENS die Preise für die BaroCook Gefäße sind nicht hoch (wie ich finde). Hat man einmal die Boxen kann man günstig die Hitzepacks einzeln nachkaufen. Ich persönlich mag die 50g, denn obwohl die Hitze-Werte gleich angegeben werden, fand ich, dass der größere Pack länger die Wärme hielt und schneller heißer wurde.

Hier die BaroCook-Produkte:
Das Beutelset besteht aus einen 5er-Pack 50 Gramm Hitzebeutel, 4 Zipperbeuteln (+1 Außenbeutel, den habe ich auch genutzt) & eine Anleitung.
Die beiden Container bestehen aus je einen Hitzepack, Anleitung, einem herausnehmbaren Innenbehälter aus hochwertigem Edelstahl, einem Außenbehälter aus Kunststoff und einem Deckel aus Silikon.

BaroCook Inhalt

KURZ noch etwas zum Prinzip der Hitzepacks
Es ist einfach: Die Packs erzeugen zusammen mit Wasser eine Reaktion, die Hitze erzeugt. Der entstehende Dampf sorgt dafür, dass der Inhalt des Metalleinsatzes oder im Kochbeutel zu kochen beginnt. Klingt einfach, ist auch einfach. 😉
=> NUR muss ich gestehen, ich war mir anfangs nicht sicher, ob der Pack im ganzen in die Schale gelegt wird, oder nur der Inhalt des Packs. Denn in der Beschreibung im Shop steht: „Hitzepack bitte öffnen und mit Wasser in der Hauptschüssel dann mischen“. ??? Was meint ihr, was ist damit gemeint? 😉
=> Leider hat mir die englische Beschreibung auf dem Verpackungen nicht unbedingt geholfen, da ich der engl. Sprach nicht mächtig bin.
Ich habe sie (wie ihr unten sehen könnt und wie auch im VIDEO gezeigt wird) nicht geöffnet. Der Pack wurde (allerdings) schnell dick und drückte die obere Schale hoch. Denke, aber, dass muss so sein.

Ich habe die Boxen und Kochbeutel alle ausführlich getestet.
Ich habe u.a. meinen KAFFEE im BaroCook Kochbeutel mit 50g Hitzepack WIEDER erhitzt. Ich hatte noch etwas übrig (von einer kleinen Dienstreise), normalerweise schütte ich kalten Kaffee sonst weg.
Das Erhitzen ging einfacher, als gedacht (ANWENDUNG):
Beim Beutel-Kochsystem kommen Essen und Wärmepack gemeinsam in einen verschließbaren Beutel um alles gemeinsam aufzuwärmen.

BaroCook Beutel

Das Tolle ist, es sind speziell verschließbare und wärmebeständige Beutel. Man legt ein Pack in den Beutel, fügt Wasser (siehe Skala auf der Verpackung) hinzu, es waren glaube ich ca. 60 ml Wasser und gibt sein Essen zum Aufwärmen oder Getränk mit in den Beutel hinein.
Möglich sind fast alle fertig zubereitete Gerichte mit einer festen Verpackung.
Wichtig ist, dass man den Beutel wieder gut verschließt.
Es entsteht sofort ein heißer Dampf. Ihr könnt ihn gut sehen (auf dem FOTO links unten & rechts oben), da tritt der Dampf aus den beiden Löchern am Rand aus. SCHAUT mal auf dem kleineren Foto OBEN GANZ RECHTS!
Nach ca. 10 Minuten hat mein Kaffee auch gedampft, er war richtig heiß. NUR der DAMPF hat ihn erwärmt… WIR haben zugeschaut und waren begeistert.

In der BaroCook Box Container 850ml mit 50g Hitzepack habe ich Quinoa Samen gekocht.

BaroCook GROß

Ich stehe z.Z. auf dieses gesunde Getreide. Man bereitet ihn wie Reis zu. Auf den kleinen mittleren Bild seht ihr, dass ich zu den Samen nur Wasser gegeben habe (alles zusammen in der Edelstahlschüssel). Im unteren dunklen Behälter kommt wieder ein 50g Hitzepack, darüber Wasser.
Die Behälter werden übereinander gestellt, die Box wird verschlossen und man lässt alles seinen Lauf.
Der Quinoa war tatsächlich nach 20 Minuten heiß & weich, ideal zum Verzehr.

GENAUSO funktioniert es beim kleinen Container 320ml mit einen 20g Hitzepack.

BaroCook KLEIN

Auf Dem FOTO/ der Collage oben seht ihr noch einmal, die Anleitung:
Ein Heating Packs wird in den unteren der beiden Behälter gelegt, dann wird Wasser hinzu-gegeben.
Auf dem mittleren Bild rechts seht ihr den Dampf aufsteigen.
Man gibt sein Essen, oder seinen Quinoa 😉 in die obere Schüssel mit etwas Flüssigkeit, ev. Salz (wenn nötig) und alles wird auf bis auf 98°C erhitzt. Diese Wärme hält über 30 Minuten an. Ist auch super ideal für fertige Suppen u. alles worauf ihr Appetit habt.

Die Silikonabdeckung schließen perfekt und die Anwendung ist „kinder-leicht“. Allerdings „KIND“ nur im übertragenen Sinne, BaroCook sollten nur Erwachsene nutzen, man kann sich schnell am heißen Dampf verbrennen.
Das Heating Pack kann man einfach über den Hausmüll entsorgen.
Das nächste mal brauche ich nur wieder ein neues Hitzepack, dieses kann ich als 5er Pack nachkaufen.

Wow, so viel wollte ich eigentlich gar nicht schreiben, aber das BaroCook-Kochsystem hat mich fasziniert.
Man braucht es eigentlich zu Hause nicht, ist für unterwegs gedacht und doch finde ich es so toll, dass ich es extra zum Erwärmen von Mittagsreste „angeheizt“ habe.
Es ist so praktisch und überall anwendbar. ICH /WIR empfehlen es gerne weiter.

Meine Freundin, eine Camperin mit Herz & Seele hat auch schon eine Auge auf das neue BaroCook Kochsystem geworfen, wollte es mir gerne „abnehmen“. Sie könnte es viel besser gebrauchen, sagte sie. 😉
Sie hat (mit Familie) eine Wüstentour im neuen Jahr geplant und nicht überall lässt sich der „Gastank“ zum Kochen nachfüllen… – da wäre BaroCook genau das Richtige.
Ich habe ihr, weil sie eine wirklich gute Freundin ist, ein Kochbeutel-Set geschenkt und… die Adresse von izzy-sports genannt. 😉

SEIT IHR oder einer EURER LIEBEN FAN von Reisen, Camping, Wandern,… oder von BaroCook? 😉
Dann schaut bei izzy-sport vorbei! Vielleicht findet ihr in diesen ONLINESHOP ja das ideale Weihnachts-GESCHENK?

Versandkosten-Deutschland: normal (d.h. ohne Zuschläge): 5,90€
Bezahlen könnt ihr (siehe Bedingungen) per: clickandpay, AmazonPayments, Vorkasse, PayPal, Kreditkarte, Ratenkauf

Trampolin IZZY findet ihr auch bei Facebook und anderen Social Medien.

Kontaktdaten: rcee GmbH
28357 Bremen

Vielen DANK an IZZY-Sport und dem netten Team, für die Ermöglichung dieses (für mich) einmaligen und sehr interessanten Tests. Immer gerne wieder. BaroCook wurde mir gratis zur Verfügung gestellt.