Der Traum vom perfekten Tein – Ich habe das neue Dream Wonder Nude Make-up getestet!

Ich hatte euch berichtet, dass Maybelline z.Z. einige NEUE Produkte auf dem Markt bringt.
Die neuen COLORsensational Lippenstifte habe ich euch bereits vorgestellt.

Ein weiteres NEUES Produkt – das Maybelline Dream Wonder Nude – durfte ich auch kennenlernen.

Dream Wonder Nude Make-up
– ist ein optimal-deckendes und dabei ein hauchzart-dünnes Make-up
– Die hochkonzentrierte Pigment-Formel ist 12x dünner als herkömmliche Make-up-Texturen.
– Hat einen einzigartigen Applikator für präzises, sauberes & einfaches arbeiten (ermöglicht eine leichte Anwendung).
– Kein Maskeneffekt, natürliches Gefühl, ohne Ränder

Dream Wonder gibt es in in 5 Nuancen
(10 Ivoire, 20 Cameo, 30 Sand, 40 Fawn, 48 Sun Beige).

Inhalt: 20ml

Preis: ca. 9,95 €

Mein Test:

Ich habe mir mein Testprodukt in Sand (30) ausgesucht,
… fand aber gleich nach Erhalt, dass ich wohl zu dunkel gewählt habe. Sand ist der mittlere Farbton dieser Serie und ich dachte, dieser passt gut zu mir. 😉

Wonder Dream

Optisch sieht das kleine durchsichtige Glasfläschen süß aus.
Versandt wurde es in einen netten Karton, dieser sah schick und edel aus.

Die Anwendung erfolgt
über den schon erwähnten Applikator. Dieser ist am Deckel befestigt und sieht wie ein Wassertropfen aus.
Man soll mit diesen Applikator das Make up direkt auf die Gesichtshaut auftragen (siehe Foto unten).

Ich mag eigentlich Applikatoren, denn man kann mit ihnen präzise und einfach die Textur auftragen – wenn es nicht gerade im Gesicht wäre. Ich persönlich finde ihn hier unpraktisch.

Vielleicht fehlt mir auch die Übung damit im Gesicht zuarbeiten?
Für mich ist es einfacher, wenn ich das Fluid (wie Creme`s oder Seren) auf die Finger gebe und dann verteile. Ansonsten muss man zu sehr aufpassen, dass nichts verläuft & tropft – in der Zeit, in der man den Applikator beiseite legt.

Dream Wonder 2

Pumpspender oder Applikator?
Was ist praktischer – DAS muss jeder für sich herausfinden, ist sicher auch etwas Gefühlssache.

Die Wirkung und das Ergebnis sind aber das Wichtigste.
Das zarte Fluid lässt sich gut auf der Haut verteilen.
Es verschmilzt regelrecht mit der Haut. Aus dem dicken dunklen Tropfen wurde gut verrieben (s. kleines Foto) eine dünne Schicht, die die gesamte Gesichtshaut gut abdeckte.
Man sieht kaum, dass man Make-up aufgelegt hat.

Es wirkt insgesamt sehr natürlich und man fühlte fast nichts von dem Make-up auf der Haut.
Der Maskeneffekt bleibt hier wirklich mal aus. DAS ist ideal für mich, denn ich finde es unnatürlich, wenn Frauen eine dicke Schicht Foundation aufgelegt haben.
Unebenheiten werden gut abgedeckt.

Ich trage nie viel Make-up.
Einwenig nur – deshalb mag ich dieses Dream Wonder. Es passt zu mir, vielleicht aber eine Nuance heller!
Der FARBTON SAND passt wenn ich eine leichte Vorbräune habe.
Auf blasser Winterhaut wirkt SAND mir zu dunkel. Lässt sich aber erstaunlicher Weise so gut verteilen, dass es trotzdem noch gut aussieht.

UND wie lange hält das makelloses Aussehen?
Es hält lange, nicht den ganzen Tag, denn es verblasst etwas.
Aber schwitzen, frieren und einen arbeitsreichen Tag übersteht es ganz gut. WAS will man mehr?

Ich bin zufrieden und werde dem Dream Wonder treu bleiben.

Zusamenfassung: 100% natürlich?
Maybelline sagt: „Du fühlst es nicht, aber siehst den Effekt.“
– SO ist es! Ich kann es bestätigen! Tolles Produkt!

Weite Infos findet ihr bei Maybelline auf der Homepage und bei Maybelline New York Deutschland bei Facebook!

Vielen DANK an Maybelline für das gratis zur Verfügung gestellte Produkt! Gerne wieder!