Unsere Erfahrungen mit dem 4-in-1 Farb-Multifunktionsgerät von Brother MFC-L3730CDN

„Anzeige“ Bei einen Konsumgöttinnen-Projekt durfte ich gratis ein 4-in-1 Farb-Laser-Multifunktionsgerät von Brother (Modell: MFC-L3730CDN) testen. Es wurden 10 verschiedene Drucker getestet und je Drucker-Modell 25 Testpersonen ausgesucht.
Ich hatte mich auf Grund der vielen Funktionen und der Leistung für den MFC-L3730CDN entschieden, allerdings hatte ich NUR das 4in1 Gerät in Sicht, nicht die Größe, das Gewicht, die vielen Kabel,… – das sollte man auch beachten, denn DAS alles ist gewaltig und nicht wirklich für`s Heimbüro geeignet.

Brother Kompaktes 4-in-1 Farb-Multifunktionsgerät mit LAN
* Herstellergarantie: 3 Jahre Vor-Ort Hersteller-Garantie
* Touchscreen
* Auch DIREKT von Mobilgeräten drucken, mittels Apple Airprint, Google Cloud Print oder Brother iPrint&Scan – wie vom Smartphone und Tablet
* LAN-Schnittstelle, USB 2.0
* Aufwärmzeit (28 s)
* Maximale Anzahl an Kopien (250 Kopien)
* Prozessorgeschwindigkeit 800 MHz
* Größe des Arbeitsspeichers 512 MB
(weitere Info`s siehe Hersteller)

Mein Test:

Ich habe meinen Drucker über amazon bezogen, die Lieferung erfolgte schnell per DHL.
Mit einer Größe von 47,5 x 41 x 41,4 cm und einen gigantischen Gewicht von über 25kg hatte unsere Postdame ganz schön zu schleppen. Er ist sehr gewaltig. UND da er in einen Stück aus der Packung gehoben werden muss, sollte ein starker Mann in der Nähe sein.

Optisch ist der (bis auf seine Größe) modern und ansprechend. Er ist WEIß und mit einen SCHWARZEN Touchscreen-Farbdisplay (9,3 cm).

Zum Lieferumfang gehörten:
* Drucker inkl. Toner (CMYBK)
* Treiber für Windows (CD-ROM)
* Benutzerhandbuch (CD-ROM)
* Installationsanleitung
* Stromkabel

🙁 Ein Fax- und Stromkabel sind dabei, leider KEIN USB-Kabel und DAS ist für die Übertragung der DATEN nun mal notwendig (WIR MUSSTEN ES DAZU KAUFEN! NICHT jeder hat DIESES KABEL zu Hause rumliegen.) – Bei diesen PREIS wäre es wünschenswert gewesen, es mitzuliefern… und einfach schreiben: „Datenkabel ist NICHT im Lieferumfang enthalten“ – ist SCHWACH von Brother.
🙁 ICH persönlich fand auch das winzige Benutzerhandbuch bzw. die Installationsanleitung nicht wirklich hilfreich und zu kurz.

Wir haben die 4 Klebebänder/ Toner-Sicherung entfernt, haben den Drucker über das Netzwerk (LAN) angeschlossen.
Leider waren irgendwie alle Kabel zu kurz, oder an der falschen Seite des Druckers, so dass wir mit Verlängerungskabel,… arbeiten mussten und es gab zur Verärgerung meiner Familie einen mächtigen Kabelsalat. 🙁 Spätestens HIER habe ich mir dann WLAN gewünscht bzw. beides.

JEDOCH einmal alles über das Display eingestellt, wie die Sprache am Drucker, ist der DRUCKER schon betriebsbereit. Über das Farbdisplay sind alle Funktionen leicht einstellbar. Es ist selbsterklärend.
Das Gerät ist schnell einsatzbereit, nur wenige SEKUNDEN bis der Drucker aus dem Standby das erste Blatt druckt und ablegt.

Der MFC-L3730CDN hat Laser-Druck-, Kopier-, Fax- und Scanfunktion in Farbe.
WIR nutzen ihn meist für Schriftstücke wie Rechnungen, Versandetiketten, Bewerbungen, Lebenslauf und Anschreiben, aber auch für das Hobby meiner Männer. Sie gestalten u.a. Logos, also hochauflösende Bilder.

Er ist leise und man kann den Kontrast und die Helligkeit ändern um so das beste Druck- Kopier-…Ergebnis zu erzielen.

Die DRUCKQUALITÄT ist sauber und die GESCHWINDIGKEIT ist hoch (von bis zu 18 Seiten pro Minute im Schwarz- oder Farbdruck). Die Turbogeschwindigkeit wird jeder zu schätzen wissen, der mehrere Seiten drucken möchte. Kein Vergleich zu unserem derzeitigen Tintenstrahldrucker.
Gut ist, dass man mehrere Blätter einlegen kann und er sich seine Blätter hintereinander (bis zu 50 Blatt) automatisch einzieht.
Business-Dokumente sind doppelseitig bedruckbar.

Begeistert sind wir von der Scan-Qualität (geringes Rauschen, Farbtreue), Scan-Geschwindigkeit und den Mehrfach-Scan (Dokumenteneinzug)! In der Favoriten-Funktion kann man wiederkehrende Abläufe am Drucker zu speichern.
Es werden zahlreiche Scan-Programme (PDF einseitig, mehrseitig, Scan an Word/Excel) angeboten.

Unser Fax funktioniert nun nach einigen WOCHEN auch. Mein Mann hat das Datenkabel dazu gekauft. 😉 Wir brauchen Fax allerdings nicht oft.
Bei der „Verbindung-herstellen“ hat er ES uns mit Einstellung der MAC-Adresse, Absendererkennung, Speedport,… nicht einfach gemacht, aber was lange währt… 😉

=> EMPFEHLENSWERT für Unternehmen, Kleinunternehmen bzw. Büros mit Platz. 😉 Für einen kleinen Haushalt bzw. als Einzel-Arbeitsplatz würde ich ihn nicht empfehlen. Dafür ist er zu teuer, groß und man sollte bedenken, dass er zwar mit 4 Kartuschen (1 x BK= black, 1 x Y=yellow, C=cyan und M=magenta) ausgestattet ist, die sollen lange halten (Druck von 1.000 A4-Seiten), dennoch machen uns die ca. 50-60€ je Farbe schon Bauchschmerzen UND man muss die QUALITÄT abwarten (wie lange bleiben die Toner „frisch“, bevor sie eintrocknen).
=> Der Preis passt sicher zur Leistung. ABER wir sind uns einig, dieses kleine „MONSTER“ hätten wir uns ohne diesen Test NICHT gekauft.

Weitere Info`s zum MFC-L3730CDN Drucker findet ihr bei den Konsumgöttinnen und Brother.

Vielen Dank an die Konsumgöttinnen für die tolle Bürohilfe! Gerne wieder!

Das Testprodukt war gratis.
DAS Testergebnis wird dadurch aber nicht beeinflusst, der Bericht enthält meine/ unsere ehrliche Meinung.
#Sponsored Post